Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Reiseroute Januar 2018

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
martolm
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 19.04.2017
Beiträge: 3


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.04.2017, 13:48    Reiseroute Januar 2018 Antworten mit ZitatNach oben

hallo zusammen,
erstmal vielen dank, dass es dieses forum gibt und wir haben auch schon einiges hier gelesen und erfahren.
wir sind ein mittelaltes paar aus köln und haben schon einiges gesehen, allerdings meist nord- und südamerika, asien noch nicht.

nun zu unserem groben plan:
3 Wochen insgesamt
abflug ende dezember frankfurt nach hanoi
dort je nach wetter ca. 6 tage stadt und umgebung (haiphong, ha laong bucht, cat ba) erkunden

von hanoi mit dem flieger nach da nang und von dort langsam weiter richtung saigon mit bus oder zug.

zwei drei tage in saigon danach mekong delta und zum schluß auch ein paar tage strand.

dann abflug für zwei tage nach hongkong und von dort zurück nach kölle.

außer den flügen und den ersten zwei nächten in hanoi wollen wir nichts vorher buchen, um flexibel zu bleiben.

nun meine übliche frage: ist das pensum zu groß, denn wir wollen nicht hetzen?

gerne auch tipps zu unterkünften in den großen städten und auf der tour, falls es dies in vietnam gibt auch private unterkünfte.

soviel für den anfang, kommen bestimmt weitere fragen.
wir freune uns auf den ein oder anderen ratschlag.

viele grüße
martolm

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lemongras1
Gast



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 28.06.2015
Beiträge: 47
Wohnort: Regensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.04.2017, 07:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Für zwei Tage nach Hong Kong...das rentiert sich nicht.
Hong Kong verdient mehr Zeit.

Besser die Tage für Hoi An und Umgebunng einplanen
Der Strand An Bang bei Hoi An ist sehr schön
Hier findest du auch jede Menge homestays. (airb&b, Ferienwohnung direkt...)

Sehr schön ist auch die trockene Halongbay bei Ninh Binh

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
martolm
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 19.04.2017
Beiträge: 3


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2017, 16:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hi lemongras,
vielen dank für die hinweise, werden daher die reise ewas (4 tage) verlängern und zum schluß drei tage hongkong einplanen. das die standt mehr verdient glaube ich gerne, es geht uns auch nur ums reinschnuppern ohne stress.
was meinst du, besser bus oder zug? oder kann man dies nicht so pauschal sagen und ist vom jeweiligen etappenziel abhängig?
grüße

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lemongras1
Gast



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 28.06.2015
Beiträge: 47
Wohnort: Regensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2017, 16:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Für Hong Kong würde ich euch die Kowloon Seite empfehlen. Von hier aus kann man die jeden Abend stattfindende Laser-Musikshow wunderbar sehen.

Wir sind in Vietnam nur die Strecke Hanoi - Ninh Binh, Hanoi - Halong Bay und dann Saigon - Ben Tre/Mekong Delta mit dem Bus gefahren.
Hanoi - Danang und Danang - Saigon dann geflogen.
Busse verkehren überall jede Menge. Was besser ist, Bus oder Bahn, kommt wahrscheinlich auf die Strecke an.

Von Hoi An aus haben wir uns für Tagesausflüge ein Auto mit Fahrer gemietet. So konnten wir unsere eigene Route zusammenstellen.

Von Saigon nach Ben Tre kann man mit dem Bus Thinh Phat mehrmals täglich und sehr günstig fahren.
Der Bus läst dich aussteigen wo du möchtest und sammelt dich auch dort wieder für die Rückfahrt auf.
Am Besten beim Markt aussteigen und dann privat ein Boot mit Ruderer mieten und eine Tour durch die Kanäle machen.
Die Ruderer stehen da rum, zeigen dir ihr Gästebuch und bieten ihre Touren an.
Es war eine wunderbare Tour abseits vom Massentourismus.

Im Norden kann es um diese Jahreszeit schon noch recht kühl, neblich und feucht sein.

Wenn du noch Fragen hast, jederzeit gerne.

vg
Christa

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
martolm
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 19.04.2017
Beiträge: 3


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2017, 18:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das klingt doch gut,

vielen dank für die tipps, vor allem den mit dem bus thim phat und die bootstour.

genauso soll ein forum funktionieren.

das es kühl sein kann haben wir im hinterkopf, aber das wird uns nicht zu sehr stören.

fragen werden bestimmt noch kommen

viele grüße nach regensburg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
lemongras1
Gast



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 28.06.2015
Beiträge: 47
Wohnort: Regensburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 12:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo martolm,

gern geschehen und gerne jederzeit mehr.

In Saigon kann ich dir das Kien Hotel empfehlen. Super nette Managerin und total zentral gelegen. Gleich um die Ecke ist die ABC-Bakery, da gibt es gutes Baguette, Croissants und Kuchen zum guten Kaffee.

Das Viet Uc Hotel in Ben Tre, gleich neben dem Markt, ist ein guter Ausgangspunkt zum Aus- und Einsteigen des Busses.
Die Rezeption ruft auch beim Busoffice an und gibt Bescheid, wenn man abgeholt werden möchte. Die absolut sauberen Toiletten durften wir auch benutzen.

Die Ruderer haben alle so eine Art Gästebuch dabei, indem man nachlesen kann, wie gut die Tour mit ihm gefallen hat.
Einfach gegenüber des Hotels am Fluss stehen bleiben und dumm schauen 😀 dann kommt schon einer, zeigt euch sein Buch und macht euch ein Angebot. Wir fuhren so am frühen Nachmittag los und waren dann so 4 bis 5 Stunden auf dem Boot.

In NInh BInh waren wir im Ngoc Anh II Hotel. Das Hotel bietet Privattouren mit Auto und Fahrer an. Wir haben die Touren auf unsere Wünsche angeglichen und waren mehr als zufrieden., Der Fahrer fuhr uns zu Plätzen auf die wir alleine niemals gekommen wären und das Beste war,absolut abseits vom Massentourismus.
Wichtig ist, dass man erst am Nachmittag, so ab 14.00 Uhr auf ein Boote geht. Dann sind die Tagesausflügler von Hanoi wieder weg und es ist angenehm ruhig. auf dem Wasser. Wir haben die Bootstour von Tam Coc aus gemacht.

Zur Halong Bay haben wir nur einen Tagesausflug gemacht. Hier lohnt es sich aber nicht die billigste Tour zu nehmen.

Von Hoi AN aus haben wir den Wolkenpass, die Marmorberge und die Elephant Springs erkundet. Diese Wasserfälle kennt kaum jemand und deshalb unter der Woche herrlich ruhig.

In Hoi An / An Bang Beach und in Hanoi hatten wir Homestays.

Uns hat Vietnam sehr gut gefallen und wir haben mit den Menschen, egal ob im Süden oder Norden nur positive Erfahrungen gemacht.

Wie man in den Wald hineinruft...

Ich wünsche euch allerbestes Wetter, dann wird euch Vietnam bestimmt gefallen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Viktoria
Gast



Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 12.06.2017
Beiträge: 3


belize.gif

BeitragVerfasst am: 24.06.2017, 12:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich glaube wir haben dieses Forum mit all den guten Tipps zu spät gefunden. Vielleicht hätten wir die Rundreise durch Vietnam selbst geplant. So nehmen wir an einen geführten Tour, inklusive Vietnam Visum und mehr teil, und hoffen natürlich so viel wie möglich von diesem Land erleben zu dürfen
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bhadresvaravarman






Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 531
Wohnort: Buon Ma Thuot und Can Tho


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.06.2017, 04:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auf der von dir verlinkten Seite zu den Tours wird explizit erwähnt, dass das Visum nicht inbegriffen ist. Zudem steht dort, dass Deutsche keins brauchen, was bei einer 14-Tage-Tour zutrifft, aber nicht mehr für die anderen.

Ob man dann "so viel wie möglich" erlebt, sei dahingestellt. Nach meiner Erfahrung eher weniger. Immerhin werden die Texte, in denen man diskret eigene Seiten anpreist, kreativer. Ob bei den Preisen auf der Seite aber hier ein entsprechendes Zielpublikum zu finden ist, bleibt fraglich.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2622
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.06.2017, 07:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bhadresvaravarman,
Jo es sind Ferien, die Praktikanten kommen wieder. Nur Kreativ ist der Text nicht, nur Standard.

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1313
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 26.06.2017, 02:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sind halt diese Standard Kaffeefahrten, die die meisten internationalen Touristen machen, die jedes Jahr kommen...

Die meisten Agenturen in Europa checken nur leider nicht, dass die Operator hier hauptsächlich auf Asiatische Touristen ausgerichtet sind, denn 7,5 Mio. von 10 Mio. internationalen Touristen pro Jahr kommen aus Asien, wenn man die Russen noch dazunimmt sind es 8 Mio. Und da habe ich noch nicht die die Vietkieus und nationalen Touristen mit drinnen.

Dementsprechend ungeeignet sind die Touren dann für Durchschnittseuropäer - Da wird dann mit blumigen Worten das Standard 0815 Reiseprogramm runtergetextet, mitunter mit groben Fehlern, um da irgendwie Individualität reinzubringen. Wenn ich schon lese...
Zitat:
In 14 Tagen erkunden Sie dieses wunderschöne, fast unberührte Land mit all seinen Sehenswürdigkeiten.

...weiß ich Bescheid, dass der Texter Vietnam mit Sicherheit nur aus dem Märchenbuch kennt.

Für alle, die vielleicht auch so eine romantische Vorstellung von dem Land haben:
Vietnam ist gerade mal zu 20% bewaldet - Das ist weniger als in Deutschland (ca. ein Drittel). Von den 20% Wald sind knapp ein Drittel Primärwald - also nicht einmal 7% insgesamt. Auf einer Fläche von 331 (DE 357) tausend km2 leben 95 Mio Einwohner (DE:82 Mio.), dass sind 282 pro km2 (DE:230) - Soviel zum Thema "unberührtes Land".

Vietnam hat sicherlich seinen Reiz - aber wer Natur pur, Ruhe und einsame Strände sucht, ist hier falsch. Das alles gibt es natürlich auch in Vietnam, aber normalerweise geht die Chance gegen Null, dass man das im Rahmen einer geführten Reise durch VN erlebt.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimW
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.09.2008
Beiträge: 19


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.07.2017, 08:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ der_tomtomtom. Das stimmt nicht, auch in Vietnam gibt es einsame Strände, an die man mit eine geführten Tour gelangen kann. Bei uns auf der Halbinsel, in Vịnh Hòa 12 Kilometer von Sông Cầu gibt es einen ca. 10 Kilometer langen Sandstrand, an dem man praktisch alleine ist (von ein paar Fischern abgesehen). Hier halten auch geführte Touren. Die fast ausschließlich vietnamesischen Touristen bleiben aber nur vor dem Restaurant, an dem der Tourbus hält und gehen dort baden. Letzte Woche hat dort auch der erste Strandbungalow eröffnet.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1313
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 20.07.2017, 03:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich glaube nicht, dass man das so ohne weiteres aus Deutschland buchen kann. Dann ist auch die Frage, ob das die Destination ist oder nur ein kurzer Zwischenstopp, wo man halt mal Pause macht.
Zitat:
Letzte Woche hat dort auch der erste Strandbungalow eröffnet.

Genauso sieht es nämlich aus - Sobald sich rumgesprochen hat, dass da ab und zu Badegäste hinkommen, wird da ein Marktplatz etabliert. Mit dem Marktplatz kommen die mobilen Karaoke Sänger oder sonstige Angebote. Und vorbei ist die Ruhe, denn für viele Einheimische ist das dann halt das, was man unter Urlaub versteht. Ist ja auch völlig ok.

Daher wird es recht schwer, etwas einsames zu finden, wenn man im Rahmen einer Tour unterwegs ist. Das geht nur auf eigene Faust oder mit Tourguides, die sich auch wirklich sich in die Wünsche "reindenken" können und nicht nur ihr Programm abspulen. Die muss man aber erstmal kennen. Die wenigsten Guides haben hier eine Sensibilisierung für interkulturelle Faktoren, viele haben keine Vorstellung, was, wann und wohin die westlichen Ausländer eigentlich wollen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687333047 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0568s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]