Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Autoexport nach Vietnam

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
happy
Gast





Anmeldungsdatum: 18.02.2009
Beiträge: 12


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.03.2009, 16:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

an thnct, kannste mir dein.Email-Adr. bitte geben, ich möchte auch über import was fragen. Vielen Dank!!!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Pho_Bo
Gast





Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 745
Wohnort: Sachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.03.2009, 19:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich wollte bei den Berechnungen jetzt nicht so ins Detail gehen,weil sich einige Faktoren immer mal wieder ändern. Aber die Berechnung von thnct kann man getrost als Maßgabe sehen.

Ich habe ja nicht umsonst erwähnt,das ein PKW-Import wirtschaftlicher Unsinn ist. Die hohen Steuern dienen mehr oder weniger dem Schutz der einheimischen Autoindustrie.

MfG

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
aea.vn
Gast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 23.05.2009
Beiträge: 717
Wohnort: Hai Duong


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 23.05.2009, 12:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,
es gibt fuer "normale" PKW eine ganz einfache Berechnungsformel. Beispiel:
PKW kostet in Europa 10.000 Euro. Mit Steuern, Gebuehren, Zoll usw. kostet das Auto hier 32.000 Euro.

Ja das ist verrueckt, aber Fakt. Lasst Euch nicht von den niedrigeren Einfauhrzoellen verleiten. Man ist gerade dabei eine neue Zulassungssteuer zu erfinden. Diese wird die Differenz sicher kompensieren.

Es lebe die freie Marktwirtschaft (ausserhalb Vietnams)

_________________
Ich bin was ich bin. Ein Deutscher der in Vietnam lebt und gerne in seiner neuen Heimat ist. Smilie

https://www.facebook.com/juergen.eichhorn.77

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
Kritisch
Gast





Anmeldungsdatum: 14.06.2009
Beiträge: 7


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 14.06.2009, 11:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo KLJ,
es gibt genug Fahrzeuge in Vietnam. Es gibt auch gute wie Innova und vergleichbares. Wenn Du ein Fahrzeug einfuehrst, dann wirst Du richtig schoen blechen. Die Beamten in Vietnam sind nur auf ihr Wohl bedacht....das ist wahr und es zerstoert die schoene Welt von Kathrin, aber die Realitaet ist so.

Kritisch

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Ronnie
Gast



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 14.09.2009
Beiträge: 12


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.10.2009, 08:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gibt es nicht die Möglichkeit (habe ich irgendwo mal gelesen),
ein Auto quasi zollfrei nach Vietnam einzuführen
(sozusagen als Arbeitsmittel),
wenn man dort arbeitet / lebt?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Why David
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.10.2015
Beiträge: 1


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 21.10.2015, 08:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja hi leute... wie ist es den wenn ich nur "autoteile" verschicgeken wurde und es dan hier(in vietnam) zusamen schrauben wurde... wahre es den moglich ohne so viel steuern zu bezahlen zu mussen?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Autoexport-Karli
Gast





Anmeldungsdatum: 29.08.2017
Beiträge: 2


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 08:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hatte mich auch einmal im Autoexport nach Vietnam versucht. Wollte eigentlich jemandem mit meinem alten Auto, das dort aber wahrscheinlich ein top Wagen gewesen wäre, weiterhelfen, aber naja, die ganzen Zusatzkosten haben mich dann doch davon abgehalten ...

Edit by Garfield2008: SEO Link entfernt, Poster kommt auf die Praktikantenspammerliste

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bhadresvaravarman






Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 543
Wohnort: Buon Ma Thuot und Can Tho


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Threat ist alt und ich weiß ja, dass ich jetzt auf einen Praktikantenspam antworte, aber...

Zitat:
Wollte eigentlich jemandem mit meinem alten Auto, das dort aber wahrscheinlich ein top Wagen gewesen wäre


Hier in Vietnam fahren eigentlich nur Neuwagen und ab und an mal ein Gebrauchter herum. Ehrlich, die Leute, die sich ein Auto leisten können, leisten sich auch eins. BMW neu, Mercedes neu, SUV neu. Der Rest der Neuwagen wird von japanischen Firmen verschenkt. Alte Rostlauben, wie ich sie noch in meiner Jugend in Deutschland gefahren habe, sehe ich wirklich nur 1-2mal pro Jahr.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
hanoi66
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 17.04.2016
Beiträge: 34
Wohnort: Dresden


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 30.09.2017, 19:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gebrauchte Autos nach VN zu bringen lohnt sich nicht, wegen zu hohe und zu viele Steuer. Nur wenn man für sich ein nagelneues (und teures) Auto kauft, dann nur ein paar Wochen fährt und schließlich als eigenes mitnimmt (z.B. als „Việt kiều hồi hương“- Emigrant zurück nach VN), per Schiff für ca. 4000 € in ca. 2 Monate oder sogar per Flugzeug für 20 000 € und in 2 Tagen !!! ist es immer noch billiger als +185 % Einfuhrsteuer und sehr viele andere Steuer. Diese Infos bzw. Preise habe ich vom Zollamt.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Autoexport-Karli
Gast





Anmeldungsdatum: 29.08.2017
Beiträge: 2


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.10.2017, 13:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Je nach Wert des Wagens kann es einfach sein, dass sich der SPAM überhaupt nicht lohnt. Da kommen so viele Kosten dazu, dass man sogar Gefahr läuft, mit einem Minus auszusteigen. Ausser natürlich die Tatsache, ein bestimmtes Auto vor Ort zu haben ist einem so wichtig.

Edit by Garfield2008: SEO Link entfernt

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimW
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.09.2008
Beiträge: 26


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 16:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie ist das eigentlich wenn das Freihandelsabkommen mit der EU in Kraft tritt? Dann dürfte es so hohe Einfuhrsteuern ja eigentlich nicht mehr geben. Weiß da jemand etwas darüber?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2672
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 17:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was hat ein Freihandelsabkommen mit Luxussteuern zu tun. Selbst innerhalb der EU gibt es solche Steuern auf Autos. Schau mal nach Dänemark oder Italien.
Die Steuern bezahlt doch der, der das Auto erstmalig zulässt, nicht der Hersteller oder Importeur.

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687336124 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0497s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]