Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Als Gast auf VN Hochzeit

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Guz
Gast



Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 21.08.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Dülmen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 08:45    Als Gast auf VN Hochzeit Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

ich habe hier keine Frage zu meiner eigenen Hochzeit, die werden vielleicht in einem Jahr kommen Sehr glücklich

Es geht "nur" darum, das meine Freundin (VN) mich eingeladen hat, Sie im November auf die Hochzeit einer ihrer Freundinnen (Mann & Frau VN) zu begleiten.

Ich freue mich natürlich sehr, auch weil ich so hoffe etwas mehr über die traditionelle vietnamesische Hochzeit zu lernen.

Mir stellt sich nur die Frage, ob man als Gast irgendwas beachten muss.
Ich wollte mir jetzt kein weißes Kleid anziehen - würde mir sicher eh nicht stehen Lachen - aber vielleicht gibt es andere Dinge die ich wissen sollte.

Vielen Dank für eure Hilfe =)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
catbert
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 245


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 11:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das passiert jeden einmal, keine Angst!

Ich habe auch in Vietnam geheiratet, auf meiner Hochzeit hättest du nicht viel falsch machen können.
Die Leute waren von sehr schlecht bis sehr gut angezogen. Sie mussten auch nur etwas essen. Betrunken durften die Gäste auch sein. Es haben auch Leute die Bühne gestürmt und irgendwas gesungen. War OK.
Wir haben in Vietnam eine buddhistische Hochzeit besucht. Auch hier waren einige Leute besser, die anderen schlechter angezogen. Besoffen durfte man nicht sein, es gab aber auch keinen Alkohol und Fleisch gab es auch nicht. In der Pagode haben wir uns etwas in den Hintergrund gestellt, keiner hat sich beschwert. Auch nicht über unseren Sohn, der dort mit anderen Kindern gespielt hat.
Prinzipiell fand ich die Hochzeiten in Vietnam eher locker. Wir wurden auch öfter spontan eingeladen und hatten nichts passendes zum Anziehen, kein Problem. Ich musste immer aufpassen, dass ich nicht abgefüllt werde, wahrscheinlich wurde mir das übel genommen.

Ansonsten, vielleicht nicht beim ersten Gang so viel essen, da kommen noch sechs weitere.
Deine Freundin wird schon auf dich aufpassen.

_________________
https://8-wochen.blogspot.com/

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Guz
Gast



Geschlecht:
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 21.08.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Dülmen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 11:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für die ausführliche Antwort, das hilft mir sehr für ein erstes Bild.
Natürlich wird meine Freundin auf mich aufpassen, dennoch möchte ich so gut informiert wie möglich da auftauchen.

Es freut mich sehr, dass es alles so locker abläuft.
Das ich weder betrunken sein noch zu viel essen sollte hatte ich mir gedacht. Ich habe sowieso das Gefühl, dass es eine Art Sport ist den Europäer zum platzen zu bringen oder zu versuchen ihn betrunken zu machen Sehr glücklich

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
catbert
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 245


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 11:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nein, eher nehmen die Rücksicht auf einen Europäer. Ich finde die Vietnamesen gehen unter sich härter miteinander um.
_________________
https://8-wochen.blogspot.com/

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
catbert
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 245


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 12:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier noch mal zwei Links
https://8-wochen.blogspot.com/2013/08/buddhistische-hochzeit.html?q=hochzeit
https://8-wochen.blogspot.com/2013/08/hochzeit-teil-2.html?q=Hochzeit

_________________
https://8-wochen.blogspot.com/

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2494
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 16:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« catbert » hat folgendes geschrieben:
Nein, eher nehmen die Rücksicht auf einen Europäer. Ich finde die Vietnamesen gehen unter sich härter miteinander um.


Ja, die Langnasen gelten gewissermaßen als verrückt und haben bis zu einem gewissen Maß Narrenfreiheit. Nicht ärgern, nur wundern gilt auch da.
Mehr als abwenden wird der normale Vietnamese sich nicht, sofern man ihm nicht zu nahe tritt. Aber das macht niemand aus versehen...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4396
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 21:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die einzige Hochzeit, die ich in Vietnam miterlebt habe, war in meinen Augen "normal". Gefeiert wurde in einem Hotel - ok, das Hotel gehörte soweit ich weiss auch Familienangehörigen - und es gab zu trinken, zu essen, etc... Traditionell war das nicht.

Blamieren konnte man sich fast nicht, wobei es ein Gast dann doch geschaftt hat, als er mit einer weissen Schwalbe und einem weissem Blumenstrauß vorfuhr. Die Feier hat es nicht arg beeinträchtigt. Nur geredet wurde hinterher. - und ja, die Ehe ging tatsächlich bald in die Brüche.

Bei meiner Verlobungsfeier gab es auch Gerede. Zum einen, weil wir das Angebot der Nachbarn die Deko zu organisieren ablehnten, zum anderen, weil die beiden Quotenausländer ihr Konsumverhalten nicht unter Kontrolle hatten, sich mit den Einheimischen messen wolten und nacheinander auf dem Flur zusammenbrachen und erst im Bett meiner Frau wieder genesen konnten. Auch unsere Feier war nicht traditionell vietnamesisch. Vom Anstoßen her war es unkonpliziert - die christlichen Freunde, welche keinen Alkohol tranken, befanden sich im Haus. Mit ihnen musste ich mit Cola anstoßen. Mit Alkohol durfte ich ausserhalb des Hauses anstossen. Aber auch das war wohl eher nicht traditionell.

Dir wünsche ich jedenfalls recht viel Spass bei der Hochzeit.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Natalie_Tran
Gast



Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 128
Wohnort: Hanoi


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 03:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Am Eingang soll man Glückwunsch für das Paar schreiben oder mindestens unterschreiben. Auch ein Kasten wird da gestellt, damit Gäste ihre Briefumschläge (mit Glückgeld drin, in Saigon min. VND500.000 / Pers.) reinwerfen. Foto mit dem Paar mit Hochzeit-Backdrop auf jeden Fall.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Vicky
Gast





Anmeldungsdatum: 04.10.2017
Beiträge: 6


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2017, 16:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Oh ja zu Essen gibt es da wirklich unheimlich viel !
Auch wenn dieser Beitrag schon älter ist bringt er mich immer wieder zum schmunzeln....es wird echt versucht die Eruopäer abzufüllen... entweder hält man dem stand oder auch nicht, im Endeffekt alles halb so schlimm.
Ehe lustig Sehr glücklich

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Düsentrieb
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.10.2017
Beiträge: 22


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2017, 16:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mach dir mal nicht solche Gedanken darüber.
Es wird sicher ein unvergessliches Erlebnis werden.
Auf jeden Fall nicht das Geld im Cuvert vergessen, das ist tatsächlich das Wichtigste. Wie schon erwähnt wurde: 500.000 VND.
Und zieh dir besser nicht die besten Sachen an. Mit tat immer die Braut leid, oder besser gesagt das Brautkleid, das nach der Hochzeit ziemlich verdreckt war.
Vietnamesen müssen prinzipiell immer alles auf den Boden schmeißen, was so bei Tische an Müll anfällt. Das kann durchaus auch zu einer rutschigen Angelegheit führen bei glatten Fliesenböden.
Wenn sie es sich leisten können, wird im Hotel gefeiert. Da sind dann vielleicht so 800 Gäste. Alles ein wenig nach amerikanischem, kitschigem Vorbild. Mit einem Weddingplaner, der durch das "Showprogramm" führt. Man sitzt mit mehreren Leuten am Tisch und bleibt dort im Regelfall auch bis zum Schluß sitzen. Lustige Spielchen und Tanzen wie in Deutschland gibt's dort eigentlich nicht. Nach 2-3 Stunden ist der Spuk dann auch vorbei und die Putzkolonne kommt.
Etwas anders sind Hochzeiten im privaten Umfeld. Ist etwas lustiger, da schon bereits morgens angefangen wird ordentlich zu trinken und der eine oder andere Angetrunkene dann vielleicht doch etwas versucht zu tanzen, wenn's der Platz zulässt. Meist ist ein DJ vorort und es wird Karaoke gemacht. Und das so laut, dass einem die Ohren klingeln. Und als einziger Ausländer kann man schon das Gefühl bekommen ein "Affe im Zoo" zu sein. Sehr schade, dass man sich nicht wirklich unterhalten kann, sondern immer nur grinsend am Tisch sitzt.
Hochzeiten laufen immer nach dem gleichen Schema ab. Ich war bei fünf Hochzeiten und war dann froh, dass aus dem Bekanntenkreis meiner Freundin keiner mehr geheiratet hat. Sie brauchte für jede Hochzeit ja immer ein neues Kleid. Selbstverständlich werden haufenweise Fotos gemacht, mit dem Brautpaar oder Gruppenfotos.
In Vietnam wird viel zu jung und zu schnell geheiratet. Na ja, eine Scheidung ist ja auch schon nach einem Monat durch.
Und wenn ich ehrlich bin: Deutsche Hochzeiten sind viel schöner.
P/S: Und ja nicht das Geld vergessen!^^

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 51
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.11.2017, 20:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich werde nach standesamtlicher Hochzeit, Trauung in der Kirche demnächst meine Frau wohl zum drittelmal heiraten, in ihrem Heimatdorf ist jedenfalls eine Feier angesetzt. Ja sagen und so muss ich zum Glück nicht mehr.

Laut ihren Beschreibungen werden viele Gäste erwartet, die dann aber nur kurz da sind, Glückwünsche etc. überbringen, ein bisschen essen und wieder gehen. Meine Frau war sehr überrascht, dass in Deutschland die Hochzeiten teilweise bis 3, 4 oder noch später gehen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687334747 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0501s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]