Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Vaterschaftsanerkennung nach jahren?

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2668
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 17:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sicher
_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
AnhMap
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 17:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo garfield2008, ich habe mal eine frage: mus die Mutter auch ein Antrag stellen oder nur meine Tochter stellt den Antrag und erwähnt bei" Wer soll mitkommen?" die Mutter? danke mfg
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Düsentrieb
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.10.2017
Beiträge: 32


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 18:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Oh! Gut, dass es sich für dich geklärt hat!
Also: Gratulation! Ich freu mich für dich, für euch!^^

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2668
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 20:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jede Person ein Antrag.
_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
AnhMap
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2017, 08:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo, danke für die antwort. also meine Tochter stellt den Antrag auf fzf zur deutscher Vater, aber meine Tochter hat noch keine Deutsche Staatsbürgerschaft, wie soll die Mutter Antrag stellen? mfg
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2668
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.11.2017, 15:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Tochter stellt den Antrag zum Nachzug zum Vater. Die Mutter stellt den Antrag zum Nachzug zur Tochter.
_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
AnhMap
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2017, 11:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo, ich habe eine frage. wenn in Vaterschaftsanerkennung in Botschaft mache. soll ich auch Sorgeerklärung machen oder nicht?danke mfg
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2668
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2017, 13:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn das Kind nach D kommen soll ja.
_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
AnhMap
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.11.2017, 16:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo, ich lebe zur zeit getrennt weil meine frau keine kinder willt. und jetzt habe ich eine Tochter, das ist ja super und möchte gern das Sie zu mir nach D kommen kann (inklusive Mutter). Meine Eltern sind auch glücklich als Sie das erfahren. ich bin gerade dabei bei vietnam. Behörde Vaterschaftsanerkennung zu fertigen( dauert ca. 10 Tage mit Trinkgeld). Wenn fertig werde ich sofort übersetzen und Termin bei der Botschaft machen für Vaterschaftsan. und Sorgeerklärung! mfg
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AnhMap
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2017, 15:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« garfield2008 » hat folgendes geschrieben:
Die Tochter stellt den Antrag zum Nachzug zum Vater. Die Mutter stellt den Antrag zum Nachzug zur Tochter.



Hallo Garfield2008, bist du sicher das die Mutter mitkommen darf? Denn Sie ist nicht die Mutter eines Deutscher Kindes!
danke im Voraus. mfg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
garfield2008
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 03.02.2003
Beiträge: 2668
Wohnort: Dresden, manchmal Ha Long und Uong Bi


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2017, 16:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

IMHO schon.
Ich würde da mit dem Gleichberechtigungsgrundsatz argumentieren.
Die ausländische Mutter eines deutschen Kindes darf zum deutschen Kind eines deutschen Vaters nachziehen, warum sollte die Mutter eines Kindes ohne deutsche STA nicht zum Kind nachziehen können, wenn der Vater die deutsche STA erst nach der Geburt des Kindes bekommen hat.
Das ganze ist sicherlich kein Selbstläufer, sollte sich aber spätestens nach Einschaltung eines auf Verwaltungs- und Staatsbürgerschaftsrechtes spezialisierten Anwalts lösen lassen.

_________________
Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren.(Stanislaw Lem)

Fragen bitte im Forum stellen, als Ausnahme per PN. E-Mail mit Fragen werden ignoriert.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
AnhMap
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.07.2017
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2017, 16:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

danke für deine Antwort. du gibt mir Hoffnungen!
mfg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687335977 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0471s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]