Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Fußgängerwege

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
TimoVT
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.11.2016
Beiträge: 84


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2017, 15:32    Fußgängerwege Antworten mit ZitatNach oben

In den letzten Wochen konnte man in Saigon beobachten dass überall Fußgängerwege "geräumt" werden. Den Grund hierfür dürfte jeder kennen der schon mal in Saigon bzw. allen größeren Orten in Vietnam war. Die Gehwege werden von kleinen Restaurants, Händlern etc. genutzt wodurch man oft gezwungen ist auf der Straße zu laufen weil auf dem Gehweg selber kein Platz mehr ist. Es fahren nun täglich Polizei Gruppen durch die Stadt und beseitigen Straße für Straße alles was im Weg ist. Auf Lastern werden auch Stühle, Tische usw. mitgenommen falls man nicht freiwillig geht. Auch Rampen für Motorroller werden entfernt wenn sie auf dem Gehweg sind - zur Not auch mit dem Presslufthammer.
Das Ganze wird mit großer Konsequenz durchgeführt. Soweit ich es beobachten konnte scheint es auch keine Ausnahmen zu geben, sprich Teegeld hilft einem nicht weiter.

Die großen Verlierer dieser Politik dürften die kleinen Händler sein die nun nicht mehr ihre Waren verkaufen können und gezwungen sind sich an offiziellen Märkten einen Platz zu mieten bzw. an unanttraktivere Stellen auszuweichen wo sie evtl. toleriert werden.

Hier noch eine offizielle Meldung dazu:

http://tuoitrenews.vn/society/40269/no-sidewalk-streets-a-hardtosolve-issue-in-ho-chi-minh-city

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
onscho
Moderator





Anmeldungsdatum: 27.12.2009
Beiträge: 364


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2017, 10:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

An sich eine wirklich gute Idee.
Die Problem sehe ich ähnlich wie du: Die kleinen Händler verlieren ihre Existenzgrundlage und fast noch wichtiger, ein Lebensgefühl geht verloren.
Es muss doch einen Weg geben zwischen absolut unbenutzbaren Gehwegen und Singapur-ähnlichen klinisch reinen und langweiligen Gehwegen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bhadresvaravarman






Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 554


libya.gif

BeitragVerfasst am: 31.03.2017, 04:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nicht nur in Ho Chi Minh City. Auch in Can Tho wird dies gnadenlos derzeit durchgezogen. Ich pendel derzeit zwischen meiner neuen Heimat und Can Tho hin und her, und war sehr überrascht, als ich letzte Woche in meinem Lieblingscafé abends nicht mehr auf dem Bürgersteig sitzen durfte. Nun drängen sich alle auf einer 30Quadratmeterfläche im Inneren, was wirklich keinen Spaß mehr machte. Als ich eben von meinem Morgenkaffee nach Hause kam, stand die Polizei vor der Tür und säuberte den Bürgersteig. Alle Plastiktische und - stühle der benachbarten Cafés müssen weg. Ich finde das auch wirklich schlimm. Hochkonjunktur haben die Cafés neuen Stils, die wie Starbucks laufen, aber vollkommen steril und gnadenlos überteuert sind (mein Morgenkaffee kostet 5000 Dong/Glas. In den neuen Cafés fängt der Grundpreis bei 25 000 an. Ich nehme an, die lokale Polizei verdient da mehr bei den Schmiergeldern als bei den Plastikstuhlcafés)....
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2597
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.03.2017, 17:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Logisch wäre solch eine Aktion auch in Hanoi.
Dazu müßten aber auch die Fußwege erneuert werden.............

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1409
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 07:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

In Hanoi soll es auch so sein.
Ich finde es wirklich schade und eine absolut dumme Aktion. Hier in Saigon zerkloppt man sogar die Eingangstreppen von alten Kolonialhäusern.
Die Händler tun mir wirklich leid und grade in den Ausgehvierteln bei mir um die Ecke fehlt nun einfach das gewisse Flair. Die einzigen die es freut sind sicherlich die Nachbarn, nun n bissl mehr Ruhe haben.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Locke
Gast



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 81


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 07:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jepp, bei uns südlich von Cantho auch
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Morslamarder
Gast



Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 24


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 14:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Puh, schwierig zu sagen ob das jetzt wirklich der richtige Weg ist. Mich stört das auch immer das die Gehwege mit allem voll sind nur nicht mit gehenden Menschen, aber natürlich hängen da teilweise Existenzen mit dran.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687417785 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0547s (PHP: 64% - SQL: 36%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]