Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Hausaltar

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2560
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.07.2013, 15:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Xarkson » hat folgendes geschrieben:

Ok, jetzt scheinen doch wieder die Drei Geister ins Spiel zu kommen.

Image


Genau die meine ich:

Thọ - Phúc - Lộc

(Gesundheit - Glück/Reichtum - Kindersegen)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Anh2
Gast










BeitragVerfasst am: 27.07.2013, 20:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Dreiheiten der chinesischen und vietnamesischen Mythologie.
Die Dreiheit auf dem Bild zeigt links Shou (vietn. : Thọ) , Sinnbild für langes Leben , alter Mann mit weißem Bart neben ihm oft ein Reh .In der Mitte für Wohlstand (Lu, vietn. : Lộc) im Mandarinsoutfit . Rechts Fu (vietnam. : Phước), Sinnbild für Glück, oft mit einem oder mehreren Kindern .
Das sind Figuren, die auch verschiedene Geschichten haben , in jeder chinesischen Dynastie wurden sie neu umgeschrieben. Sie haben Bedeutung für Astrologie und erscheinen als Sterne oder Sternbilder. Jupiter als Fu-Stern, Canopus als Shou-Stern. Miza und Alcor als Lu-Stern.

Hier : Modern Interpretation des Motivs Küchengott(dreiheit) aus feminist. Sicht.
Von chines. Schriftstellerin Amy Tan, geb. 1952, in USA lebend.
Amy Tan . The Kitchen God's Wife. Putnam Publishing Group. 1991. ISBN 978-0-399-13578-1.
Eine komplexe Family-Geschichte zwischen China und Amerika.
Über die Gewalt eines Mannes ohne Beherrschung, der Lügen und Schmerz gibt.
Eine Story vom Überwinden von Schmerz.
Eine Story zwischen zwei Kulturen.
Eine Story von Identitäts- Suche zwischen Heimat und Fremde.
(Mein Opa in Deutschland hat mir böse Fehler in Grammatik korrigiert und etwas überschrieben. Ich kann gut lernen jetzt dabei.)

Winnie Lou ist die chinesische Mutter in Amerika. Ihre Geschichte beginnt in China unter ihrem Namen Weili . Sie ist sehr tragisch. Als ungeliebtes Kind einer Zweitfrau wird sie verheiratet mit Wen-Fu. Wen-Fu ist ein grober Gewalttäter . Weili , alsoWinnie hat viel zu leiden.Einige Kinder, die sie geboren hat, starben bald. Sie vergleicht den bösen Mann mit dem Küchengott , der genauso böse war wie Wen-Fu . Beide undankbar gegenüber seiner Frau.
Mit großen Schwierigkeiten und fremder Hilfe gelingt Weili aber die Scheidung von Wen-Fu . Vorher wurde sie noch einmal vergewaltigt. Ihre Helferin ist die Freundin Helen , chinesisch : Hulan. Helen lebt schon in Amerika, tut so, als wäre sie verwandt mit Weili und es gelingt ihr, Weili , jetzt : Winnie, nach San Francisco rüberzuholen. Da führen sie gemeinsam einen Blumenladen.

Winnie heiratet wieder . Einen sanften Mann, der aber bald stirbt. Das gemeinsame Kind ist Tochter Pearl. Pearl ist eine der "Stimmen", die die Familiengeschichte erzählen. Sehr langsam erschliesst sich alles . Vieles wird von den Personen vor den anderen geheim gehalten . Erst spät erzählt Pearl , inzwischen Mutter zweier Kinder, ihrer Mutter Winnie, daß sie multiple Sklerose hat . Bei einer Familienfeier in SanFrancisco wollen alle plötzlich ihre Geheimnisse preisgeben. So gesteht Helen , daß ihre Ankündigung, bald sterben zu müssen wegen eines bösartigen Gehirntumors nicht stimmt. Der Tumor ist gutartig . Dabei war es ihre Idee, alle zur Zusammenkunft zu bringen , um sich mit ihren Geschichten zu offenbaren , bevor sie, Helen, sterben würde. Seltsam. Winnie fühlt ihre Liebe zu ihrer Tochter Pearl. In der Art, wie sich Pearl benimmt, aufregt, zornig wird und unbeherrscht, nimmt Winnie die Züge ihres ersten Mannes, Wen-Fu wahr. Pearl ist nur unwillig zum Familienfest gekommen, da es ihr zu chinesisch erschien. Und sie sei doch Amerikanerin.
Winnie sucht einen Laden auf und findet einen Altar mit einer Göttin ohne Namen. Niemand will sie kaufen, denn sie bringe Unglück , sagt der Inhaber . Winnie bekommt sie zum halben Preis. Sie gibt der Figur den Namen "Lady Sorgenfrei", die Frau des Küchengottes, die alles ertragen hat, keine Beachtung für ihre Güte fand - und dennoch stark ist.
Helen läd am Schluß Winnie und Pearl ein, gemeinsam noch einmal nach China zu reisen.
Wir haben noch die Bücher "Der Geist der Madame Chen" und "Töchter des Himmels" von Amy Tan. Sie hat in Amerika sechs Auszeichnungen bekommen. In China keine.

Gruss, Anh2

Online    
Xarkson
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.07.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Nord-Baden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.07.2013, 22:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Anh2,

vielen Dank für die gute und flüssige Zusammenfassung des Buches, klingt interessant auch wenn es eher ein Frauenbuch zusein scheint. Winken
Das Buch "Wilde Schwäne" von Jung Chang dürfte Dir dann auch gefallen.

Die Geschichte passt gut zur Frau des Küchengottes.

@Alle: Hat auch Jemand eine ein Bild von den Drei Küchengöttern? Der Frau mit ihren beiden Männern?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Wolzoff




Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 27.12.2010
Beiträge: 514
Wohnort: Zentralschweiz, Zentralvietnam


switzerland.gif

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 15:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Geschichten lassen noch ein wenig auf sich warten. Das ist ohne Bücher und nur in der Nachbarschaft recherchiert doch zeitaufwendiger.
Vielleicht nochmal zur Ordnung:

Auf deinem ersten Bild, Xarkson, sind Ông Thần Tài und Ông Địa zu sehen (v.l.). Diese werden von vielen Vietnamesen angebetet. Allerdings nicht von meiner Familie. Daher muss ich, um Näheres zu erfahren, den Nachbar auf den "Leim" gehen, was "Taktgefühl" benötigt.

Auf deinem zweiten Bild sind, wie MichaL schon richtig feststellt, Thọ (für langes Leben), Lộc (Geldsegen und Glück) und Phúc (Kindersegen, Eheglück) zu sehen (v.l.). Diese Götter (und nicht Geister) werden eigentlich gar nicht angebetet. Sie symbolisieren nur ihr jeweiliges "Aufgabengebiet". Oft sind in vietnamesischen Häusern die alten Schriftzeichen (Chữ Nôm) mit den Namen der drei zu finden. Meist über dem Hausaltar.

Anh2 hat ja schon ein paar schöne "Enstehungsgeschichten" zu dem Trio zum Besten gegeben. Ich will versuchen, noch Näheres zu Ông Thần Tài und Ông Địa herauszufinden.

Verprochen Wolzoff

_________________
„Nichts ist den Mittelmäßigen so verhaßt wie geistige Überlegenheit. Da fließt in der Welt unserer Zeit die Quelle des Hasses.“ Stendhal

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Xarkson
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.07.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Nord-Baden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 29.07.2013, 15:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke Wolzoff, so langsam wird's klarer.
Gerade die Geschichten um Ông Thần Tài und Ông Địa interessieren mich. Smilie

Tho - Loc - Phuc brachte Micha in den Thread.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Steppenwolf9999
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 11


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.07.2018, 09:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, wo kann ich einen solcehn Altar kaufen?

Viele Grüße - Jürgen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Xarkson
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.07.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Nord-Baden


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.07.2018, 11:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

mein Hausaltar habe ich über Ebay gekauft.

Viel Erfolg!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Steppenwolf9999
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 11


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.07.2018, 19:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687390494 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0516s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]