Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Reise Vietnam Dez- Jänner 2018-2019

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
pompui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.05.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Salzburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2018, 11:18    Reise Vietnam Dez- Jänner 2018-2019 Antworten mit ZitatNach oben

hallo im Forum :

da ich hier neu bin möchte ich mich kurz vorstellen

ich bin der Robert 50 Jahre und lebe in Salzburg

Wir sind eine Gruppe 8 - 9 Pers. die jedes Jahr über Silvester nach Südost Asien unterwegs sind (Myanmar, Laos, Thai, Kambodscha) und wollen diesmal zum ersten mal nach Vietnam

haben mal folgende Route geplant

(zur Zeit nur Fix Ankunft 20,06, Hanoi Abflug 02,01, Saigon )

1) am 20,12, Ankunft Flughafen Hanoi ca. 2 Nächte
2) 22,12, Halong Bucht 2 Nächte (auf Schiff )

3) mit Minibus (incl. Driver) ca. 6- 7 Tage bis Nha Trang

4) mit dem Nachtzug Nha Trang nach Ho Chi Minh Stadt
5) ca. 2- 3 Tage Ho Chi Minh City

würde hier gerne eure Meinung über den Trip hören ( ob das so machbar bzw, andere Vorschläge ) für uns Neulinge

hat jemand Erfahrung mit Minibusreisen von Hanoi nach Süden ? Event. ein Reisebüro die das organisieren ?

welche Stops sind zwischen Hanoi und Nha Trang zu empfehlen ?

extrem wichtig sind natürlich auch die Tips für guten Pups, da wir eine reine Männerrunde sein werden, die ein gutes Essen und ein kleines Tröpfen zum Nachspülen nicht verachten

würde mich über kurze info oder Tips freuen

Robert

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
noshky
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 39
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.07.2018, 17:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

glückwunsch zum bestens gewählten Reiseziel. Der Reiseplan hört sich ja schonmal ganz gut an. Was nicht so ideal ist, ist der Zeitraum, aber da kann man wohl nicht so viel machen. Besonders nördlich von Nha Trang ist das Wetter doch eher kühl und feucht und regnerisch und man fängt sich ziemlich einfach fiese Erkältungen durch die aggressiven Klimaanlagen ein. Also Vorsicht vor Klimaanlagen!

Ich würde sagen, 2 Nächte Ha Long ist zu viel. Selbst eine Nacht finde ich persönlich zu viel, aber so ein Schiffchen ist natürlich auch ein reizendes Ziel. Ha Long ist halt eine absolute Touri-Schleuse. Da wird man ziemlich stramm durchgeschleift, was der Idylle etwas schadet. Ist aber absolut sehenswert und ich wäre gespannt zu erfahren, ob sich auch mehrere Tage lohnen.

Ninh Binh ist ein beliebtes und in der Tat sehr schönes Ziel. Man nennt es das "Ha Long auf dem Land" (oder so).

In und um Da Nang solltet ihr euch Zeit nehmen. An Hue kommt ihr bestimmt vorbei, bei Lang Co gibt es das beste Seafood und der Pass von dort nach Da Nang ist das absolute Highlight. Wenn ihr zwei Nächte in Hoi An seid, könnt ihr euch feine Sachen schneidern lassen, Hemden und Anzüge z.B.

Nha Trang selbst habe ich nur kurz gesehen, aber was ich gesehen habe war furchtbar. Nur Touris, dicht gepackt am kleinen, nicht so schönen Strand. Aber die Küstenstraße nach Nha Trang ist fantastisch schön, deshalb lohnt sich die Fahrt wahrscheinlich. Nur allzuviel Zeit würde ich in Nha Trang nicht verlieren.

2-3 Tage Ho Chi Minh City ist auch super. Water puppet theatre und noch besser die A O Show könntet ihr euch anschauen. Und eine geführte Scooter-Food Tour machen, die soll sehr spannend sein.

Gute Pubs... in Ho Chi Minh City gibt es zwar super schöne Coffee Shops, die leckere Drinks anbieten, aber den Alkohol habe ich selbst nicht so fließen sehen. Reiswein (Reis Schnapps) fließt gut, aber wohl mehr in familiären Kreisen, weil das Zeug hauptsächlich selbst gebraut wird.

Weiter so Smilie

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pompui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.05.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Salzburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 09.07.2018, 12:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo Noshky

danke für deine Infos

die Reisezeit können wir leider nicht verschieben , aber wir sind wetterfest

die zwei Tage Ha Long Bucht war ein Wusch von mehreren Mitfliegern, vielleicht können wir ja mit 9 Personen ein kleineres Boot mit Aufpreis für uns alleine mieten.

Ninh Binh ist glaub ich die "trockene Halong Bucht " habe hier im den Forum etwas darüber gelesen, werden wir auf alle fälle mitnehmen

nach durchlesen einiger Reiseberichte fahren wir mit dem Nacht Zug von Ha Noi nach Hue , und dafür in der Gegend Zentral Vietnam einige Tage einschieben.
Vielleicht machen wir dann in Ho Chi Minh City deine geführte Scooter-Food Tour

eine Frage hätte ich da noch : Hotels ins Zentral Vietnam (Hue, Hoi An usw.) sind die kurzfristig zu finden oder muss man hier vor buchen? wollen eigentlich in der Gegend nicht alles vor planen und dort bleiben wo es uns gefällt

danke für deine Infos

PS. den Reiswein werden wir auch mal probieren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1381
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 10.07.2018, 10:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
die meisten Hotel lassen sich bequem über die gängigen Buchungsportale buchen - Vielleicht 1-2 Tage vorher buchen, wenn ihr Wert darauf legt, dass auch alle Personen im gleichen Hotel nächtigen.
Couchsurfing gibt es übrigens auch, aber für eure Gruppengröße vielleicht nicht geeignet :)

Also ganz allgemein ist der normale Reiswein meine Meinung nach nicht besonders. Wenn ihr aber zufälligerweise in irgend einem Dorf seid, und zufällig vor so einer Kräuterbude steht - zu erkennen an diversen Behältern mit Rinden und Einmachgläsern - Lasst euch mal so einen Kräuterschnaps geben - das sind meisten auch "Heilpraktiker" - also oft ist da noch eine Art "Behandlungsraum". Das Zeug ist dann wiederum richtig gut! Meist ist das auch nur derselbe Reisschnaps, aber eben halt mit Rinden oder Kräutern verfeinert...

Wichtig ist auf Kräuter- oder Rindenschnaps bestehen, die verarbeiten nämlich leider auch oft vom Aussterben bedrohte Tiere...

In Saigon kann ich die hiesige Craftbier Szene empfehlen - da wäre z.b. das Biacraft in Distrikt 3 in Phu Nhuan oder Distrikt 2. Nach 2 Wochen Viet-Industriebier, was eher wie Brause schmeckt, wird euch mal ein richtiges Bier munden... dazu ist der Laden auch ganz nett Winken
Gute Pubs gibts eigentlich mittlerweile einige in Saigon - besonders in Distrikt 3 - z.B. Yoko Bar (traditionelle Musikkneipe) im Phu nhuan Distrikt in der Nähe vom Kanal (Truong Sa/Hoang Sa) in Distrikt 2 - eher international von Ausländern besucht oder auch in Distrikt 1, 4 oder 7.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pompui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.05.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Salzburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 10.07.2018, 11:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo

danke für die info wegen der Hotels , die werden wir dann kurzfristig übers Internet buchen

auch für den Tip mit den Kräuter - Rindenschnaps und für Saigon ein gutes Bier zum Abschluß vor der Heimreise ist sicher nicht zu verachten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2556
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.07.2018, 17:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das vietnamesische Bier ist eben ein ostasiatisches, d.h. es hat dieselbe Milde wie thailändisches, chinesisches oder japanisches.

Ich gewöhne mich jedes Mal schnell daran, so sehr, daß ich mich daheim wieder an das kräftigere deutsche Bier gewöhnen muß.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1381
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2018, 09:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Von den Standardbieren in Vietnam schmeckt mir eigentlich nur das Huda Bier aus Hue - Natürlich kann man die anderen Biere auch trinken, aber mir sind die meisten viel zu wässrig. Um das ganze noch weiter zu verdünnen kommen dann zusätzlich auch noch Eiswürfel rein... Ich könnte ein Tiger nicht von einem Saigon oder 333 im Blindtest unterscheiden. Die schmecken für mich alle gleich.
Natürlich sind die alle trinkbar - aber lecker Pils ist was anderes.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Rene
Gast





Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 18


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2018, 12:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Braucht man unbedingt Bier?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2556
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2018, 15:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ein Leben ohne Bier ist möglich - aber ... Sehr glücklich
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1381
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 04:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Rene » hat folgendes geschrieben:
Braucht man unbedingt Bier?

Die erste Pflicht der Musensöhne ist, dass man sich ans Bier gewöhne!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pompui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.05.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Salzburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 08:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn man an der Bayrischen Grenze aufgewachsen ist , ist Bier ein Grundnahrungsmittel Mit den Augen rollen
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1381
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 14:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« pompui » hat folgendes geschrieben:
Wenn man an der Bayrischen Grenze aufgewachsen ist , ist Bier ein Grundnahrungsmittel Mit den Augen rollen

Ist ja auch bei Bergwandertouren wichtig - Stichwort isotonisches Sportgetränk!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pompui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.05.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Salzburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 14:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wir haben zwar einen dabei der im August den Kilimandscharo besteigen will aber der Rest ist mehr der gemütliche Biergarten Besucher
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimW
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.09.2008
Beiträge: 34


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.07.2018, 17:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Statt Nha Trang (Tourihölle mit vielen russischen Touristen) würde ich Euch den noch unberührten 10 Kilometer langen Sandstrand auf der Halbinsel Vinh Hoa in der Nähe der Stadt Song Cau empfehlen. Eure Tour führt genau daran vorbei. Dort kann man in schönen, großen Zimmern im Bungalow direkt am Strand wohnen. Bei Youtube gibt es ein Video dazu: https://youtu.be/EKpSAN4Sopg
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pompui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.05.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Salzburg


austria.gif

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 15:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hallo TimW danke für deine Empfehlung habe mir das Video angesehen schaut gut aus werde ich mit meinen Kollegen absprechen
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687370652 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0501s (PHP: 74% - SQL: 26%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]