Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Heirat in Vietnam

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Mr-Threepwood
Gast



Geschlecht:
Alter: 29
Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 95
Wohnort: Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2018, 17:25    Heirat in Vietnam Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

meine Verlobte und ich möchten nächstes Jahr in Vietnam (Saigon) heiraten und ich habe auch schon eine Übersicht darüber welche Dokumente von meiner Seite aus benötigt werden. Jedoch habe ich noch einige Fragen:

#1 Die Dokumente würde ich gerne bereits hier in DE in vietnamesisch übersetzen lassen und dann alles zusammen nach Vietnam schicken. Jedoch ist dies ja nur über offiziell anerkannte Stellen gültig. Ich habe dazu nicht viel gefunden, gibt es Empfehlungen oder eine Auflistung von Stellen, wo ich das hierzulande machen kann?

#2 Benötige ich ähnlich wie in DE ein spezielles Heiratsvisum, welches extra beantragt werden muss oder fülle ich normal das Touristenvisum-Formular aus und gebe einfach als Einreise-Grund 'Heirat' an?

#3 Sobald alle Unterlagen beisammen sind, würden wir sie so schnell wie möglich dieses Jahr einreichen. Nun lese ich aber das ca. 20 Tage später ein Interview vom vietnamesischen Justizamt mit beiden Partnern stattfinden muss. Was ist denn nun aber, wenn dieses Interview gefordert wird, ich selber zu dem Zeitpunkt aber noch nicht in Vietnam bin? Kann man dann einfach einen Interview-Termin festlegen, der Monate später stattfindet? Hat da jemand Erfahrung mit?

Über jede Hilfe bin ich dankbar Smilie

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
noshky
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 40
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.09.2018, 09:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, ich hatte schon eine ausführliche Antwort geschrieben, die aber von Browser verschluckt wurde. Hoffentlich bekomme ich es nochmal zusammen.

#0 Glückwunsch!

#1 Nicht gerade eine Antwort, aber ich empfehle dir, die 80€ in einen DHL Express Versand zu investieren und die Dokumente im People Committee (PC) übersetzen zu lassen. Das sollte alles einfacher machen und es werden keine Fragen zur Vertrauenswürdigkeit der Übersetzungen gestellt. Expressversand klappt schnell und sicher.

#2 Nicht dass ich wüsste. Ich habe ein normales E-Visum gehabt und als Besuchsgrund wahrscheinlich die Heirat angegeben.

#3 Die Zeit zwischen dem Einreichen und der Unterzeichnung ist in der Tat der kritische Teil bei der Hochzeit in Vietnam. Bei beiden Terminen musst du persönlich anwesend sein. Nach dem Einreichen werden eure Dokumente geprüft und anschließend werdet ihr zum nächsten Sammeltermin zur Unterzeichnung eingeladen. Die Unterzeichnung ist die eigentliche Trauung, zu der ihr festlich gekleidet von den offiziellen mit anderen Ausländern vermählt werdet. Bei mir (ebenfalls in Saigon) wurden die Interviews direkt von der Bearbeiterin am Schalter kurz vorher durchgeführt, einen Übersetzer konnten/mussten wir selbst mitbringen.
Da es ein Sammeltermin ist, habt ihr keinen Einfluss auf den Termin. Das ist durchaus ein Problem und ich denke es ist aus diesem Grund, dass man oft liest, dass man sich zur Hochzeit 4-6 Wochen im Land aufhalten soll, damit alles klappt.
Das beste, was ihr tun könnt, ist im Vorfeld versuchen zu erfragen, ob das PC eine Einschätzung geben kann, wann ein Termin sein könnte, wenn ihr an einem Datum X eure Dokumente einreichen würdet. Können sie aber in der Regel wohl nicht.
Bei uns ging es doch ganz gut, weil es am Ende des Jahres war. Da wussten sie irgendwie, dass es auf jeden Fall noch einen Termin in der letzten Jahreswoche geben wird, auf den wir dann hoffen konnten.
Konkret haben wir am 14.12. die Dokumente abgegeben, und einen Termin am 27.12. bekommen. 2 Tage vorher wurde er uns mitgeteilt (per Anruf). Unsere Hochzeitsfeier hatten wir am 24.12. in Saigon und am 27.12. abends in Da Nang noch eine, so dass es gerade so gepasst hat dass wir morgens in Saigon zum PC konnten und rechtzeitig Abends in Da Nang waren. So kann es also gehen, aber verlassen kann man sich darauf glaube ich nicht.

Deine Verlobte müsste sich mal mit dem PC in Verbindung setzen und versuchen, einen guten Kontakt aufzubauen. Oft wird man da ja leider nicht ganz so gut behandelt. Meine Frau hatte da gutes Glück. Aber vielleicht bekommt ihr ja eine Einschätzung von denen, wie der Zeitraum aussehen sollte.

Die Alternative sieht auch nicht so gut aus. Wenn ihr den vorgeschlagenen Termin nicht wahrnehmen könnt, dann kann man einen Aufschub bekommen. Das bedeutet dann aber wohl lediglich, dass ihr zu einem anderen Zeitpunkt erneut zu einem Termin eingeladen werdet. So wie ich das verstanden habe, könnt ihr diesen Termin im Vorfeld genauso wenig herausbekommen. Für dich würde das dann bedeuten, dass du womöglich sehr spontan nach Vietnam fliegen musst. Auch nicht unbedingt einfach.

Es gibt nach meiner Erfahrung also drei Möglichkeiten:
1. Du bist für mindestens 4 Wochen in Vietnam und ihr reicht die Unterlagen am ersten Tag direkt ein. Dann habt ihr gute Chancen innerhalb deines Aufenthalts den Termin zu bekommen.
2. Du reist nur kurz an und ihr reicht die Dokumente irgendwann in der Zeit ein. Dann reist du relativ spontan noch einmal zur Unterzeichnung ein.
3. Ihr bringt einen ungefähren Zeitraum in Erfahrung, wann ihr mit einem Termin rechnen könnt. So planst du deine Reise. Falls das nicht klappt, musst du nochmal spontan anreisen.

Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bärni
Gast



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 59
Wohnort: Iffeldorf/Dong Nai


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.09.2018, 18:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie ich sehe bist du 29 jahre alt , Meines wissens muss man nur zum Interwiev wenn der Altersunterschied 20 oder mehr jahre ist ( ich gehe davon aus das deine zukünftige noch nicht 50 ist )aber, den "Idiotentest" im Krankenhaus musst du auf jeden fall machen , also , für eine Hochzeit in VN brauch man zeit . Ich habe vor gut 2 1/2 Jahren 6 Wochen und 2 tage Urlaub genommen um in VN zu Heiraten (in Trang Bom , Dong Nai Privinz) . Das mit den übersetzungen in Dong Nai ist sehr Teuer und dauert , wir haben einen Notar aufgesucht der wollte für 2 Seiten (DIN A4) 100€ ( keine VND) und wir sollten 5 tage warten , meine Frau ist dann nach Saigon gefahren , hat dort zwar auch 2,500,000 VND bezahlt aber konnte die Papiere gleich mitnehmen . Im Peoples Commitee haben wir dann gefragt ob auch ein Dolmetscher für English ( die Übersetzerin sprach kein Deutsch) gehe worauf der "Beamte" sagte "wenn ich denn gut genug english verstünde" ginge das auch . Wir haben dann eine Freundin mitgenommen die in einem Hotel an der Rezeption arbeitete . Um auf die Zeit zurück zu kommen , ich war 6 wochen in VN , am 4. März wurden wir "Verheiratet" und am 5.März ging es zurück in die Heimat . Was ich damit sagen will ist : Du brauchst wirklich viel Zeit , Heiraten in VN ist nicht wie mal eben Brötchen vom Bäcker holen.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Mr-Threepwood
Gast



Geschlecht:
Alter: 29
Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 95
Wohnort: Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.09.2018, 23:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dankfür die Antworten Smilie

#1 Wie genau müsste ich denn praktisch vorgehen, um die Dokumente über das People Committee übersetzen zu lassen? Ich spreche selbst leider kein Vietnamesisch, gibt es dazu evtl. eine Infoquelle in Englisch bezüglich Adresse, Bedingungen, etc.?

Ich habe ansonsten folgendes im Internet gefunden bezgl. beglaubigter Übersetzungen in Deutschland:

http://www.onlinelingua.com/de/beglaubigte-ubersetzung/urkundenubersetzungen/
https://www.schmalz-translations.de/beglaubigte-uebersetzungen/

Kann man darauf vertrauen?

#3 Wegen dem Interview werde ich es dann wohl wie in Möglichkeit 1 machen. 4 Wochen Visa für den kompletten Februar, direkt nach Anreise Dokumente einreichen und Termin im Februar bekommen. So hoffe ich zumindest das es klappt, aber was wenn dort dann schon keine Termine für Februar mehr frei sind? Kann man sich einen Hochzeitstermin bereits vorher festlegen lassen und die Dokumente später einreichen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
noshky
Gast



Geschlecht:
Alter: 35
Anmeldungsdatum: 05.11.2017
Beiträge: 40
Wohnort: Berlin


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.09.2018, 07:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

#1 Die Übersetzungen muss deine Verlobte im Vorfeld für dich machen. Sie sollte unbedingt noch davor den Kontakt zum PC aufbauen und klären, welche Dokumente ihr braucht. Dann schickst du ihr deine legalisierten Dokumente, z.B. im Dezember oder Januar, so dass sie sie in Ruhe übersetzen lassen kann.

Hast du schon deine medizinische Untersuchung gemacht, die deine geistige Heiratsfähig bescheinigt? Dazu musst du sonst im Vorfeld sowieso nochmal nach VN.

#3 Nein, das geht nicht. Erst nach der Abgabe wird alles geprüft und dann erst bekommst du dem Termin. Der Termin kommt wahrscheinlich erst zustande, wenn genug Paare zur Hochzeit bereit stehen. Bei uns waren es 3 Paare insgesamt. Es muss also in dieser Reihenfolge sein: Abgabe -> warten -> Antreten zum Heiraten.

Aber wegen Februar läuten die Alarmglocken! Am 5.2.2019 ist das Tet Fest. Drum herum werden in Vietnam nicht allzu viele Dinge erledigt. Das ist also ein denkbar schwieriger Monat für eine schnelle Heirat. Vielleicht aber auch gerade hilfreich - das gilt es mit dem PC abzuklären. Vielleicht sagen die ja auch super, zum Neujahr geht es normalerweise immer sehr schnell.

#4 Wenn deine Verlobte nicht so bewandert ist mit Amtsgängen, solltet ihr vielleicht auch überlegen, euch von einer Agentur helfen zu lassen. Die helfen wohl bei der Vorbereitung (Legalisierungen, Übersetzungen, Visa) und auch nachher zur möglichen Familienzusammenführung. Bestimmt können die auch bei der Terminproblematik beraten!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimoVT
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.11.2016
Beiträge: 77


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.09.2018, 12:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier findest du Übersetzer in Deutschland.
http://www.justiz-dolmetscher.de

Bzgl des Interviews: man sollte sich natürlich nicht darauf verlassen, aber bei mir gab es das auch nicht.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Kurzer
Gast



Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 28.09.2013
Beiträge: 18


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.09.2018, 20:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« TimoVT » hat folgendes geschrieben:

Bzgl des Interviews: man sollte sich natürlich nicht darauf verlassen, aber bei mir gab es das auch nicht.


Das ist auch meine Erfahrung. Habe 2015 in Ben Tre geheiratet und musste mit meiner Frau auch zum Interview. Wir waren damals 25 und 29 Jahre alt.
Die Fragen waren eher harmlos, wo wir uns kennengelernt haben, ob ich schon bei Ihrer Familie war, etc.. Es ging wohl eher um den Gesamteindruck, dass ganze hat auch nur 20 Minuten gedauert, mit englischer Dolmetscherin.
Der Termin wurde uns damals auch vorgegeben.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Mr-Threepwood
Gast



Geschlecht:
Alter: 29
Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 95
Wohnort: Niedersachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.09.2018, 22:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich werde die Übersetzungen und die medizinische Untersuchung wohl in Vietnam machen (hat jemand Erfahrung bzgl. der vietnamesischen Akzeptanz einer solchen Untersuchung in DE?)

Eine Frage am Rande: Ist es möglich 6 Wochen in Vietnam zu bleiben, indem man visafrei einreist, mit einem 4-Wochen Visum im Pass, welches 14 Tage nach der Einreise beginnt?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimoVT
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.11.2016
Beiträge: 77


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.09.2018, 08:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich weiß nicht ob so eine Untersuchung in Deutschland von den vietnamesischen Behörden akzeptiert wird. Mach dir da aber keine Sorgen, diese "Untersuchung" ist sowieso ein Witz. Ich musste lediglich die Namen und das Alter meiner Eltern auf einen Zettel schreiben um den Arzt zu zeigen dass ich keine geistige Behinderung habe. Das war alles. Kein Blut abnehmen, kein Wiegen, nix in diese Richtung.

Das mit dem Visum geht so nicht. Für Behördengänge muss man manchmal sein Visum vorlegen. Wenn du ohne Visum einreist kann das dann zu Komplikationen führen. Beantrage am besten ein Visum für 2 Monate.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687390494 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0511s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]