Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Geldtransfer

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Hugo Thomas
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 15.03.2012
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2020, 07:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo HangNgay,

bitte versteht meine Darlegung nicht als Kritik! Eher konstruktiver Austausch was i.m.A auch kontrovers sein muss.
Wenn ich Ja und Nein hören will, gehe ich in die Kirche und weiss nachher genau - oder noch weniger - als vorher.

Ich habe durch den konstruktiven Austausch auch vieles gelernt, was ich vorher nicht beachtet habe.

Offtopic:
Die konstruktiven Diskussionen finde ich sehr hilfreich und bringen einen weiter.
Solche Diskussion kann ich bisher oft nur mit Deutschen führen. Mit Vietnamesen nur selten.
Ich habe den Eindruck, dass man beim Vietnamesen nur eine Meinung haben darf. Ungeachtet davon ob die Falsch oder Richtig ist.
Nach dem Motto: Wer meine Meinung nicht teilt, ist mein Feind.

Zurück zum Thema:
Zitat:
Koennen wir den Kakao nicht in ein Bier umwandeln

Kein Problem solange ich nicht Alkohol trinke und/oder rauchen muss

BG I HT

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 354


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2020, 10:44    TransferWise Antworten mit ZitatNach oben

TransferWise . Auf Empfehlung Smanson’s . Dank an ihn und alle hier "Mitwirkenden"zum offenbar zweitwichtigsten und zweitliebsten Thema von uns Deutschen zu Vietnam Überrascht : Money, Money, Money ...

Fuer mich als blutigen Laien verstaendlich aufgebaut , was ich schicke an Euro (1000), abzuegl. welcher (14,87) Gebuehren , bei welchem ueber 96 Stdn. garantierten Kurs (25.293,2 ). (Meine fikiven Eingaben fuer mich selbst in Klammern)

https://transferwise.com/?clickref=1100l89sp6K6&partnerID=1101l60740&utm_medium=affiliate&utm_campaign=0&adref=&utm_source=finanzennet&partnerizecampaignID=1101l644

Mal anders herum : die Oma Deiner Liebsten in Vietnam muss das Dach ihrer Huette erneuern. Soll kosten : 30 Mill. VND . Du schickst dann jetzt mindestens 1203,19 Euro. Keine Meldepflicht . Mach schnell ! Erste kurze Regenguesse heute nachmittag gegen 15:30 Uhr.
Koerpertemperatur gemessen ,36,5 Grad, Maske auf, raus ...

Gruesse, HangNgay

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 334
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2020, 13:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, meine Frau überweist regelmäßig Geld von ihrem Vietinbankkonto in Deutschland auf ein Euro-Konto ihres Großvaters, auch bei der Vietinbank. Das hat sich bei uns als günstige Variante herausgestellt. Kein Wechselkurs und die Gebühren sind niedrig, ich glaube ihr Großvater zahlt gar nix, wenn gewisse Bedingungen (längere Überweisungszeit) eingehalten werden.

Bei Überweisungen mit WU etc. haben wir immer wieder festgestellt, dass die Wechselkurse sehr schlecht sind und man nicht auf Eurokonten überweisen kann. Zudem wurden immer wieder absurde Legitimationsprüfungen für meine Frau verlangt.

Allerdings muss ich sagen, dass die Vietinbank wohl eine der schlechtesten Banken in Deutschland ist, die ich je erlebt habe. Onlinebanking geht manchmal tagelang nicht, Überweisungslimits werden einfach herabgesetzt und die ganze Weboberfläche ist total veraltet. Wir benutzen daher das Konto nur für Überweisungen nach Vietnam.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 354


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2020, 21:01    Cryptowaehrung Antworten mit ZitatNach oben

Mal auch von mir eine sonst nicht so geschaetzte "offene", allgemeine Frage , d.h. ohne direkten persoenlichen Bezug :
Hat jemand Erfahrung und etwas Wissen ueber Cryptowaehrung wie Bitcoin oder Ether in Vietnam ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
R.Schuma
Gast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.02.2015
Beiträge: 17


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2020, 11:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nur ein Denkanstoß!

Hat jemand schonmal mit PayPal Überweisungen nach Vietnam gearbeitet?
Ich arbeite selber nicht damit, aber vielleicht ist das eine Option?

Mit freundlichen Grüßen
Robert

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wildgoose
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 961
Wohnort: Wien - Ho Chi Minh City


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2020, 13:05    Re: Cryptowaehrung Antworten mit ZitatNach oben

« HangNgay » hat folgendes geschrieben:
Mal auch von mir eine sonst nicht so geschaetzte "offene", allgemeine Frage , d.h. ohne direkten persoenlichen Bezug :
Hat jemand Erfahrung und etwas Wissen ueber Cryptowaehrung wie Bitcoin oder Ether in Vietnam ?


Jein, Bitcoins, oder auch andere Cryptowähringen sind zum Zahlungsverkehr eigentlich nicht geeignet. Sie sind hoch-spekulativ. Der Kurz für Bitcoin z. B. war in den letzten 52 Wochen von 3.500 bis 12.000 EUR (Circawerte). Man kann damit viel Geld verdienen, oder auch verlieren. Die meisten haben verloren.

Zudem braucht man ein Wallet (entweder auf der eigenen Platte, oder bei einem Onlineanbieter). Und man muss seine Walletdaten sehr gut aufbewahren. Sollte man Bitcoins auf der eigenen Platte bunkern und die Platte kaputtgehen, tja, dann ist man schnell ärmer, wenn man keine Sicherung hat.

Nur so ein Überblick mal.

lg, Paul

_________________
Vietnam Landmaps for GARMIN
FREE Download: eBook Medic Guide Vietnam

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 334
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2020, 20:57    Re: Cryptowaehrung Antworten mit ZitatNach oben

« wildgoose » hat folgendes geschrieben:
« HangNgay » hat folgendes geschrieben:
Mal auch von mir eine sonst nicht so geschaetzte "offene", allgemeine Frage , d.h. ohne direkten persoenlichen Bezug :
Hat jemand Erfahrung und etwas Wissen ueber Cryptowaehrung wie Bitcoin oder Ether in Vietnam ?


Jein, Bitcoins, oder auch andere Cryptowähringen sind zum Zahlungsverkehr eigentlich nicht geeignet. Sie sind hoch-spekulativ. Der Kurz für Bitcoin z. B. war in den letzten 52 Wochen von 3.500 bis 12.000 EUR (Circawerte). Man kann damit viel Geld verdienen, oder auch verlieren. Die meisten haben verloren.

Zudem braucht man ein Wallet (entweder auf der eigenen Platte, oder bei einem Onlineanbieter). Und man muss seine Walletdaten sehr gut aufbewahren. Sollte man Bitcoins auf der eigenen Platte bunkern und die Platte kaputtgehen, tja, dann ist man schnell ärmer, wenn man keine Sicherung hat.

Nur so ein Überblick mal.

lg, Paul


Es geht wohl eher darum via Bitcoin Geld zu transferieren. Da sind Kursschwankungen nicht so entscheidend, macht man ja in der Regel noch am gleichen Tag. Allerdings dauern diese Überweisungen gewisse Zeit und sie kosten ebenfalls, sind also nur eine Alternative, wenn keine andere Möglichkeit besteht. Zudem braucht man nicht nur selbst ein Wallet sondern auch die Gegenseite.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Rene
Gast





Anmeldungsdatum: 18.07.2017
Beiträge: 38


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2020, 21:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hätte da noch Azimo anzubieten.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 334
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2020, 01:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Rene » hat folgendes geschrieben:
Ich hätte da noch Azimo anzubieten.


Ja, es gibt da einige Anbieter. Wichtig ist, man sollte nicht nur die Transfergebühren prüfen sondern auch den Kurs. Entscheidend ist eben, was am Ende als VND auf dem Konto des anderen landet.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 354


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.04.2020, 19:02    Bitcoin nochmal Antworten mit ZitatNach oben

Also ich bin gerne bereit, Mitgliedern wie GerdM bei seinen Sorgen um guenstige oder unguenstige Wechselkurse mit Tat beizustehen. Böse Schickt doch das, was ihr an Euro in Vietnam als VND zu bearbeiten gedenkt , an mein Eurokonto. Und ich bemuehe mich persoenlich um den besten Wechselkurs hier vor Ort … Lachen

Spass beiseite.
Das, was Wildgoose zum Bitcoin schrieb, entspricht genau dem, was ein junger , gerade fertig gewordener Bankkaufmann aus meinem deutschen Bekanntenkreis auch sagte. Bitcoin ist zu volatil. Auch seine Kolleginnen und Kollegen bei der Ausbildung lassen die Finger davon.
Die veroeffentlichten “Erfolgsgeschichten” sprechen in meinen Augen auch dagegen. Welcher “Millionaer” , oder fast Millionaer , wuerde im Ernst seine Erfolgsgeschichte wmoeglich noch gegen Bezahlung preisgeben und hinausposaunen ?

Aber : der Bitcoin oder andere Blockchains koennten demnaechst eine Rolle spielen, wenn in Nordkorea die Machtverhaeltnisse sich veraendern.

Gruesse, HangNgay

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 334
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 29.04.2020, 19:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es geht ja um den Geldtransfer, da spielt sie Volalität keine so große Rolle. Möchte man aber Geld in Bitcoin halten, stellt dies natürlich ein großes Risiko dar. Zudem gibt es ja nicht nur Bitcoins. Gewisse Altcoins sind für den Transfer besser geeignet. Man müsste sich allerdings intensiv damit beschäftigen, das ist nichts für Amateure. Ich persönlich nutze es nicht, der Aufwand ist mir zu hoch.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
_Martin_
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 23.05.2020
Beiträge: 1
Wohnort: Köln


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 23.05.2020, 09:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Smilie

ich bin neu hier, nicht erschrecken! Vielen Dank für die vielen Informationen. Ich habe in meinem Urlaub eine nette junge Dame kennen gelernt, welche ich mit einem Deutschkurs unterstützen möchte. Dafür werde ich ihr etwas Geld senden. Dabei hilft, was ihr schreibt, sehr!

Vielen Dank Smilie
Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 40
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 334
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 23.05.2020, 11:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Unter https://www.monito.com/de/ gibt es einen Preisvergleich inkl. Einbeziehung des Umtauschkurses. Bei unserer letzten Überweisung auf ein VND-Konto haben wir Skrill benutzt, das ging sehr schnell.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
1959
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.07.2010
Beiträge: 207


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2020, 07:18    Re: Geldtransfer Antworten mit ZitatNach oben

« Hugo Thomas » hat folgendes geschrieben:

Folgenden Situationen:

1) Ich überweise Dong nach Vietnam -> Sparkasse legt den Wechselkurs fest (ca. 2% unter Kurs) + (extra) Gebühren für Dong Anschaffung

2) Ich überweise Euro nach Vietnam -> keine (extra) Gebühren für Dong Anschaffung seitens der Sparkasse
ABER (Fragen):
- Vietcombank legt Wechselkurs fest
- Ist der Wechselkurs von Vietcombank eher günstiger als Sparkasse (<2% Verlust)?
- Verlangt Vietcombank Extrakosten hierfür?
- Irgendwelche Punkte, was ich noch nicht im Blick habe?

Habt Ihr vielleicht Erfahrungen diesbezüglich?



Falls die technischen Kenntnisse vorhanden sind ist Bitcoin auch eine Loesung und i.d.R. deutlich schneller und kostenguenstiger als traditionelle Banktransfers.

In Deutschland/Europa kann man z.B. via Fidor Bank bei bitcoin.de (Marktplatz) oder Kraken (Trading Platform) Bitcoins erwerben - diese kann man dann in Vietnam wiederum via cash2vn (sehr einfaches User Interface; man gibt einfach den VND Betrag ein den man dem Empfaenger zukommen lassen moechte; die Konvertierung verlaeuft automatisch) oder VBTC (eine Tradingplattform, erfordert etwas mehr Kenntnisse in der Handhabung) wiederum in VND konvertieren.

@HangNgay: Ich weiss nicht genau wo du lebst, aber es gibt in einigen Staedten recht solide Bitcoin Meetups (u.a. Saigon und Da Nang), allerdings ueblicherweise in englischer Sprache.
Man muss da allerdings sehr filtern... - extrem viele Veranstaltungen die "Krypto" bewerben sind ueblicherweise chinesische "Money game" scams; die ganzen MLM/Ponzi-Scammer beisammen.

Wenn irgendwelche Rolls-Royce, Bentley oder Lambos im Hof stehen; halbnackte, junge vietnamesische Damen durch die Landschaft huepfen und (oftmals) ein westlicher, gutgekleiderter Schleimbeutel auf der Buehne grosse Versprechen macht... - wegbleiben Sehr glücklich

Die wirklichen Bitcoin Meetups haben mehr etwas von "Hacker" meeting vom Flair her; die Leute dort i.d.R. nicht wirklich "flashy" unterwegs.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
roger1705
Gast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 01.03.2015
Beiträge: 39
Wohnort: Süd-Schwarzwald


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2020, 09:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bis vor ein paar Jahren habe ich das klassisch über Western Union gemacht, heute nutzen meine Frau und ich oft paypal. Bei Beiden sind die Wechselkurse nicht so toll und es gibt auch Limitierungen der Beträge, aber für unsere Zwecke war/ist es OK.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0482s (PHP: 43% - SQL: 57%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]