Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Meinungsverschiedenheit zu Tread "Ist die Staateng. am

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gisi
Gast



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 26.12.2009
Beiträge: 198


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2016, 06:45    Meinungsverschiedenheit zu Tread "Ist die Staateng. am Antworten mit ZitatNach oben

« Courti » hat folgendes geschrieben:
]Schade.

Ich habe dieses Thema von Anfang an mit Argwohn verfolgt, befürchtete ich doch, dass schnell keine sachliche und umfassende Diskussion mehr möglich sein wird. Ich lies es zunächst laufen, da ich da gerne vom Gegenteil überzeugt worden wäre. Gern hätte ich gesehen, dass mal auf einer anderen Ebene und vor allem mit begründeten Aussagen und nicht mit bloßen Behauptungen argumentiert worden wäre.

Die erste Beschimpfung als "Gutmensch" überlas ich heute morgen großzügig. Da damit aber weiterhin argumentiert wird, schließe ich das Thema - um die Vielseitigkeit des Forums zu erhalten und damit das Thema Vietnam wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken, denn ich habe keinen Zweifel, dass die Zurückhaltung einiger Mitglieder bei anderen Themen durch das Aufkommen der Scharfmacher begründen lässt, die dieses Forum als Plattform für Wahlkampf und Stimmungsmache sehen.

Insofern: Thema zu.


Lieber Curti

Hoho, da schießt aber zum wiederholten male, jemand sich ins eigene Bein.
"Mit Argwohn" werden Themen verfolgt und hellseherische Befürchtungen geäußert.
Der Herr "lies es laufen" um jedem Andersdenkenden zu ermöglichen, sich auf den Pfad seiner persönlichen, wahrscheinlich einseitigen beschränkten Sichtweise, zubegeben. Weiterhin wird gewünscht nur "begründete Aussagen" und so wie ich es sehe, keine abweichende eigene Meinung zu Posten. Zusammengefasst stellt sich Curti so eine Diskussion vor Geschockt
Vielleicht ließt du dir noch einmal deine Signatur durch, nur so als Anregung.

Gutmensch ist in meinen Augen keinen Beschimpfung eher eine Umschreibung einer Art von Zeitgenossen, welche ob nun aus historischen oder anderen Gründen sich auf die Fahnen geschrieben haben, allen alles recht zu machen, die alleinige Kompetenz in sozialen Dingen zu besitzen, dies auch noch ohne Widerspruch zum Allgemein Leitbild erklären und andersdenkenden aufzwingen wollen. Danke für das erste" großzügige überlesen ".
Um"die Vielseitigkeit zu erhalten" schließt man ein Diskussionsthema, puh...hoffentlich gehen die Themen nicht mal ganz aus. Und dann kommen sie wieder, diese hellseherischen Fähigkeiten im Bezug auf eine angebliche "Zurückhaltung" anderer Mitglieder, dazu noch einmal deine erhobenen Forderungen "begründete Aussagen"! Kann es sein, dass du hier mit deinen Fähigkeiten völlig versagst und nicht eher der ein oder andere, im stillen zustimmt? Würde es die schwer fallen, diese Aussage mit Zahlen zu belegen?
Definiere doch bitte den Begriff " Scharfmacher ", und benenne diese sowie die dazugehörigen Treads.
In welchem Tread hast du diese " Stimmungsmache" erkannt und für bzw.gegen wen wurde Stimmung gemacht?
"Wahlkampf" wo war der doch gleich?
Ist ein bisschen viel geworden, kannst dir Zeit lassen Geschockt

Denk noch einmal über deine Signatur nach, wer Schmetterlinge... der muss Raupen...

In allzeit offener Diskussion
gisi


Edit von Courti: Zitat gerichtet.

_________________
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen."
Georg Christoph Lichtenberg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
starlifter
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 1015
Wohnort: Württemberg


micronesia.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2016, 13:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich finde es auch schade, dass Diskussionen, welche die derzeitige Situation der EU betreffen, so schnell geschlossen werden.
Ich schließe mich Gisi an.

Starlifter Cool

_________________
"Alles Denken geschieht unter der Kategorie der Zeit, das wahre Erkennen dagegen schaut in einem ewigen Nu."

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2016, 16:50    keine sachliche Diskussionen! Antworten mit ZitatNach oben

Eine faire Diskussion kann nur stattfinden, wenn die Teilnehmer sich sachlich und ohne Vorurteile über einen bestimmten Beitrag äußern. Hier ist leider nicht der Fall, ich lese hier nur Provokationen, fremdenfeindliche Parolen.
Die Entscheidung von Courti ist vollkommen richtig, ich schließe mich an.
VG Toni B.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
xenos




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.06.2012
Beiträge: 1002


germany.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2016, 17:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ein Moderator hat es in solchen Stationen nicht einfach.
Schließungen sind nicht schön und als Mod. sollte man sich so was gut überlegen.
Ein Mod. will im Grunde ja ja keinem die Freude am Forum nehmen.

Aber manchmal riecht man schon, dass sich Themen in eine unglückliche Richtung bewegen, bei dem auch Member auf der Strecke bleiben können.
Der Mod hat dann die freie Auswahl, wie und bei wem er sich unbeliebt macht.
Allen kann man es nicht immer recht machen.

So eine Schließung ist dann eine Akt der Notwehr.
Entscheidungen müssen manchmal gefällt werden.

Meiner Ansicht nach war die Schließung völlig i.O. .
Ich diskutiere ja gerne, aber in Foren ist das zuweilen recht schwierig.
Und bei einigen Kandidaten hier ist es besonders schwierig.

Der Vergleich Türkei - Deutschland hat mich schon ahnen lassen, dass wohl kaum was produktives herauskommt.
Im übrigen finde ich das eine ständige Schwarzmalerei nichts bringt.
Weshalb diese dann noch von Personen kommt, die in der Sache gar nicht oder kaum betroffen sind, ist mir besonders schleierhaft.

XenoS



Leider hat sich der Begriff "Gutmensch" zu einem negativ besetzten Begriff entwickelt .
Er steht für naiv sein - ungefiltert nur das Gute sehen wollen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 09:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« xenos » hat folgendes geschrieben:
Ein Moderator hat es in solchen Stationen nicht einfach.
Schließungen sind nicht schön und als Mod. sollte man sich so was gut überlegen.
Ein Mod. will im Grunde ja ja keinem die Freude am Forum nehmen.

Aber manchmal riecht man schon, dass sich Themen in eine unglückliche Richtung bewegen, bei dem auch Member auf der Strecke bleiben können.
Der Mod hat dann die freie Auswahl, wie und bei wem er sich unbeliebt macht.
Allen kann man es nicht immer recht machen.

So eine Schließung ist dann eine Akt der Notwehr.
Entscheidungen müssen manchmal gefällt werden.



Ich will hier wiederum keine langen Diskussionen ausloesen, wie Moderatoren (einschliesslich meine Person) ein Forum zu moderieren haben, denn das haben wir in der Vergangenheit in den anderen Threads mehr als ausfuehrlich diskutiert gehabt.

Ich moechte den obigen Worten von Xenos voll und ganz zustimmen. Allemal bin ich "froh" dass solche Worte aus dem Munde eines "Nichtmoderators" dieses Forums kommen.

Auch habe ich immer dieselbe Philosophie vertreten: Wenn ich mich allgemein in einem Forum nicht (mehr) wohlfuehle bzw. das Forum haette nicht mehr meinem eigenen "Profil" entsprochen, dann habe ich immer die Konsequenz gezogen und bin von selbst gegangen.


csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
starlifter
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 1015
Wohnort: Württemberg


micronesia.gif

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 12:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« csba » hat folgendes geschrieben:
Auch habe ich immer dieselbe Philosophie vertreten: Wenn ich mich allgemein in einem Forum nicht (mehr) wohlfuehle bzw. das Forum haette nicht mehr meinem eigenen "Profil" entsprochen, dann habe ich immer die Konsequenz gezogen und bin von selbst gegangen.


csba


Ein Wink mit dem Zaunpfahl.
Vermutlich an jene gerichtet, die sich nicht einreihen.
Oder einreihen wollen.
Aber nicht jeder geht von selbst.

Starlifter Lachen

_________________
"Alles Denken geschieht unter der Kategorie der Zeit, das wahre Erkennen dagegen schaut in einem ewigen Nu."

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
csba
Moderator





Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 983


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 22:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Starlifter
Ich wende mich diesmal direkt an dich, als das sogenannte "rechte Problemkind" des Forums, ueber welches im Moderatorenforum genuegend diskutiert wurde.

Natuerlich wird dein Account beim naechsten Mal deaktiviert werden, sollte im Forum wiederum die rechte Propaganda durch eines deiner Themenstarts hervorgerufen werden. Irgendwann hat ja auch die gute und zum Eigennutz einiger Weniger hochgepriesene "Meinungsfreiheit" ein Ende. So viele Themenschliessungen hauptsaechlich aufgrund deiner Person ist ja wirklich nervig geworden.



csba

_________________
γνῶθι σεαυτόν - Erkenne Dich selbst!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gisi
Gast



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 26.12.2009
Beiträge: 198


germany.gif

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 16:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« starlifter » hat folgendes geschrieben:
Ich finde es auch schade, dass Diskussionen, welche die derzeitige Situation der EU betreffen, s.o schnell geschlossen werden.
Starlifter Cool


@ starlifter,
genau aus diesem Grund musste ich dieses Thema aufgreifen. Das in deinem Tread gerade ich für die Schließung herangezogen wurde, konnte ich nicht so stehen lassen. Ich wollten diese Willkür anprangern und habe wohl in ein Wespennest gestochen. Könnte in den nächsten Tagen interessant werden, habe vor mich mit allem und jedem Beteiligten, auseinanderzusetzen. Ob mir dies gelingen wird bei den Androhungen, wer weiß das schon Weinen Winken ?

Gruß gisi

_________________
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen."
Georg Christoph Lichtenberg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Courti
Moderator



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 4421
Wohnort: Bayern


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 20:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das muss ich nun doch kommentieren, denn das was du hier unterstellst, stimmt so nicht. Es ist oben in der von dir zitierten Begründung auch nachzulesen, was Anlass zum Handeln gab.

In anderen Worten: Das entsprechende Thema wurde geschlossen, ohne irgendeinen User namentlich zu erwähnen und unabhängig von den Positionen, die in diesem Thema vertreten wurden. Vielmehr habe ich ein bestimmtes Verhalten genannt, um die Entscheidung zu begründen. Letztlich kam ich zu dem Schluß - das schrieb ich bereits - dass durch dieses Verhalten keine produktive Diskussion mehr zustanden kommen kann.

Dass du dich angesprochen fühlst, gisi, verwundert nicht, denn vor allem du warst es, der sich in dem Thema so aufführte, wie es eben gerade nicht sein sollte. Insofern nochmal zusammenfassend:
Ja, DEIN VERHALTEN war für mich mit der ausschlaggebende Grund, das Thema zu schliessen, nicht jedoch deine Meinung und schon gar nicht deine Person.

Deine Reaktionen auf die Schliessung des Themas, insbesondere die Uneinsichtigkeit und der Trotz, mit dem du dich seither hier und in anderen Themen völlig respektlos äußerst, beispielsweise indem du Dinge verdrehst und unterstellst, gibt mir in dieser Entscheigung Recht.

Du beschreibst ja auch die Defizite deiner Diskussionsvorliebe:

« gisi » hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich bevorzuge ab und zu die freche, fordernte und lustige Diskusion, sonst wird es uninteressant und langweilig. Diese Vorlieben passen nur bedingt zu ernsten Themen. Trotzdem versuche ich respektvoll mit meinem Gegenüber umzugehen, gelingt leider nicht immer

Lustig oder fordernd ist das wie du dich hier präsentierst nicht, frech durchaus. Ich hoffe auf Besserung, damit künftig auch unter deiner Beteiligung Diskussionen die Regel sind, in denen man sich gegenseitig respektiert.

_________________
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen (Antoine de Saint-Exupéry)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
gisi
Gast



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 26.12.2009
Beiträge: 198


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.03.2016, 04:39    Re: keine sachliche Diskussionen! Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Tonl B,

es ist schade, dass du mich nicht verstehst. In mehreren PM's und auch hier im Forum habe ich versucht, dir meine Position zur erklären und ich bin es leid, immer auf die selben von dir erhobenen Anschuldigungen zu antworten. Trotzdem hier noch ein letzter Versuch.
Im geschlossenen Tread "Ist die Staatengemeinschaft am Ende" gab es bis zu deinem "ihr seid so häßlich" keine einzige negative, geschweige denn rechtsradikale Äußerung, zu Flüchtlingen. Hier warst nur du beleidigend. Im Verlauf dieser Diskussion habe ich dich darauf schon hingewiesen, kannst also alles noch einmal nachlesen.


« Toni B. » hat folgendes geschrieben:
Eine faire Diskussion kann nur stattfinden, wenn die Teilnehmer sich sachlich und ohne Vorurteile über einen bestimmten Beitrag äußern. Hier ist leider nicht der Fall, ich lese hier nur Provokationen, fremdenfeindliche Parolen.
Die Entscheidung von Courti ist vollkommen richtig, ich schließe mich an.
VG Toni B.


Aber hier liegst du bis auf den ersten Satz völlig daneben. Wo sind die von dir benannten fremdenfeindlichen Parolen in meinem Eingangspost? Thema ist doch unverkennbar etwas ganz anderes! Dem Applaus für deinen letzten Satz kannst du dir aus der Moderatorenriege sicher sein, nur die Wertigkeit lässt wie im Beitrag von csba nachzulesen, sehr zu wünschen übrig Idee .

Gruß gisi

@ Courti

es ist schon verwunderlich, dass eine bloße Ankündigung meinerseits, zu so einer Vorabzusammenstauchung führt.
Du musst dich aber noch gedulden, bist noch nicht dran. Könntest in der Zwischenzeit meine Fragen aus dem Eingangspost beantworten und du solltest doch wissen, dass Beste kommt immer am Schluss. Winken

_________________
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen."
Georg Christoph Lichtenberg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Toni B.
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.10.2013
Beiträge: 469
Wohnort: NRW


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.03.2016, 13:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@gisi,
ich stehe gerade, was ich hier formuliere. Wenn Du Dich als unschuldig fühlst, dann brauchst Du nicht zu rechtfertigen. Nur gehst Du langsam in die Richtung ,wo man vermeiden will; Hien und deren Moderatoren sowie viele friedliche Forumfreunde erkennen im Forum schon lang solche Personen.
Ich hoffe, daß diese Personen endlich mal begreifen, daß es sich hier um einen Reiseforum handelt, in dem hauptsächlich interessante Tipps über Vietnam veröffentlicht werden, nicht als Übergangssprung um Rechtspropaganda zu verbreiten.
VG Toni B.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2634
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.03.2016, 17:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wenn ich mich recht erinnere, gab es auch schon Beschwerden über die Tendenz zum Reiseforum. Auch da forderte Jemand Einschränkungen.........
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
xenos




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.06.2012
Beiträge: 1002


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.03.2016, 18:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Soviel ich mich erinnere, habe ich das Auftreten einiger neuer Member im Reiseforum kritisiert.
Dazu stehe ich auch .
Mir missfiel , wie da einige mit der Tür ins Haus geplatzt sind.

Von der Forenleitung gab es zwei Reaktionen .
1. Es wurde strukturell etwas am Forum geändert.
2. Es gab die klare Vorgabe, dass (alle) Anfragen bezüglich Reiseplanungen im Forum von Neu-Membern erwünscht sind.

Damit war für mich das Thema durch .
Ich kann die Vorgabe der Forenleitung akzeptieren, das Forum verlassen oder - wie im angesprochenen Fall - mir gewisse Themen nur noch gelegentlich ansehen.

Auch wenn ich hin und wieder etwas anders sehe, als die Forenleitung, denke ich gar nicht daran mit einer Sache immer wieder von vorne anzufangen.
Wofür auch ?
Für mich sollte ein Forum zwei Eigenschaften haben.
Es soll informativ und unterhaltsam sein.
Dabei sollte man das Forenmotto nicht aus den Augen verlieren.


Ein Forum ist keine demokratische Institution !
Es gehört einem Inhaber.
Der hat Hausrecht und ist oberster Admin.
In der Regel will der Foreninhaber die ganze Arbeit nicht alleine machen und so ernennt er z.B. Moderatoren, die ihm in einem festgelegten Rahmen unterstützen.
Ob man es will oder nicht, aber die sind meist auch mit gewissen Rechten ausgestattet.
Dies ist die Forenführung und die kann tolerant oder diktatorisch sein.
Aber in ihren Händen liegt die Entwicklung des Forums.
Gewählt - von unten nach oben - wird die Forenführung nicht!
Sie braucht auch keinem Rechenschaft abzugeben.

(hier sind m.E. die Mods. in der Mehrzahl scheixliberal - was aber nicht schlecht sein muss ! Mr. Green)

Als jemand, der einerseits selbst schon öfter von gesperrt wurde und andererseits Seite-Admin in einem SoA-Forum ist, kann ich nur jeden den Rat geben sich nicht mit einem Moderator anzulegen.
Kurz- oder langfristig zieht man den Kürzeren. Geschockt

XenoS

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2634
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.03.2016, 18:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ach , Du warst das.
Ich finde jedenfalls die Definition als Reiseforum verkehrt, auch wenn das m. E. niemanden hindern sollte, Reisethemen zu posten.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
gisi
Gast



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 26.12.2009
Beiträge: 198


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 09:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat: vom 24.02.2016
"Ein Moderator hat es in solchen Stationen nicht einfach.
Schließungen sind nicht schön und als Mod. sollte man sich so was gut überlegen.
Ein Mod. will im Grunde ja ja keinem die Freude am Forum nehmen.

Aber manchmal riecht man schon, dass sich Themen in eine unglückliche Richtung bewegen, bei dem auch Member auf der Strecke bleiben können.
Der Mod hat dann die freie Auswahl, wie und bei wem er sich unbeliebt macht.
Allen kann man es nicht immer recht machen.

So eine Schließung ist dann eine Akt der Notwehr.
Entscheidungen müssen manchmal gefällt werden.

Meiner Ansicht nach war die Schließung völlig i.O. .
Ich diskutiere ja gerne, aber in Foren ist das zuweilen recht schwierig.
Und bei einigen Kandidaten hier ist es besonders schwierig.

Der Vergleich Türkei - Deutschland hat mich schon ahnen lassen, dass wohl kaum was produktives herauskommt.
Im übrigen finde ich das eine ständige Schwarzmalerei nichts bringt.
Weshalb diese dann noch von Personen kommt, die in der Sache gar nicht oder kaum betroffen sind, ist mir besonders schleierhaft.

XenoS



Leider hat sich der Begriff "Gutmensch" zu einem negativ besetzten Begriff entwickelt .
Er steht für naiv sein - ungefiltert nur das Gute sehen wollen. "


Hallo Xenos,

bei den ersten zwei Absetzen bin ich ganz bei dir und zumindest sollte dies so sein. Aber dann gehen unsere Ansichten doch ein deutliches Stück weit auseinander. Bei einer Notwehr hätte es schon massive Regelverstöße geben müssen und ich bin der Meinung, die gab es nicht. Für mich war zu diesem Zeitpunkt sowieso Schluss in diesem Tread es sei den es wären noch ein paar ganz dämtliche Wortmeldungen gekommen. Mit der Schließung ist eine völlig neue Situation eingetreten, da ursächlich ich der Auslöser sein soll und nicht wie evtl. angenommen, Beiträge von Anderen. Dies wurde zwischenzeitlich durch Curti bestätigt. Die Begründung dafür ist weniger als dünn, aber das ist ein anderes Thema und der entsprechende Beitrag wird folgen.
Das Wort Gutmenschen ist und bleibt keine Beleidigung, es ist eine Beschreibung einer Gruppe von Menschen auch wenn es wie du schreibst, negativ behaftet ist und genau von dieser Gruppe und ihrem Einfluss auf die Medien, zum Unwort gemacht wurde. Es gibt auch hierfür kein mir bekanntes Ersatzwort und deswegen werde ich es auch weiter verwenden genau wie das Wort Negerkuss für einen Haufen Süßkram.

Zitat:
"(hier sind m.E. die Mods. in der Mehrzahl scheixliberal - was aber nicht schlecht sein muss ! Mr. Green)

Als jemand, der einerseits selbst schon öfter von gesperrt wurde und andererseits Seite-Admin in einem SoA-Forum ist, kann ich nur jeden den Rat geben sich nicht mit einem Moderator anzulegen.
Kurz- oder langfristig zieht man den Kürzeren. Geschockt

XenoS"

So wie ich es sehe, gibst du oft und sehr vielen Ratschläge, nur sind die m.E. nicht immer richtig. Ich als gelebter Exzonler weiß das es sich durchaus lohnt gegen irgendwelche Möchtegernoberen zu rebellieren, seine Meinung zu äußern, dem Duckmäusertum ein Ende zubereiten und den Allwissenden ab und an den Spiegel vorzuhalten. Hatte es deswegen nicht immer leicht und werde mich in einem Forum bestimmt nicht verbiegen.

Gruß gisi

_________________
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen."
Georg Christoph Lichtenberg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.076s (PHP: 56% - SQL: 44%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]