Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Materialismus und Oberflächlichkeit der Vietnamesen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Dragon201999
Gast





Anmeldungsdatum: 09.04.2019
Beiträge: 9


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.04.2019, 18:03    Materialismus und Oberflächlichkeit der Vietnamesen Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Leute,

ich möchte mal was loswerden und eure Meinungen dazu lesen. Ich bin bin einer Vietnamesin verheiratet und wir haben zwei Kinder. An und für sich sind wir sehr zufrieden und glücklich. Sie ist erfolgreich selbstständig und verdient auch sehr gutes Geld damit.

Wir streiten uns aber oft über das Geld weil es mich wahnsinnig macht was für eine Einstellung dazu herrscht. Es wird einfach immer alles rausgehauen, zudem muss ständig was von Louis Vuitton, Prada, Gucci, usw gekauft und getragen werden. Auch bei Handy und anderen Sachen immer nur das beste vom besten. Im Urlaub wird in 5 Sterne hotels residiert und geshoppt und in Restaurants gegessen das eunem hören und sehen vergeht.

Wie gesagt ist sie selbstständig und gut verdienend und verdient auch deutlich mehr als ich. Sie zahlt daher auch anteilig natürlich viel mehr. Sonst würde ich den Zirkus nicht mitmachen.

Was mich wundert ist dass auch arme bzw Geringverdiener der vietnamesen die ich kenne
auch ihren letzten Cent für original Gucci zeugs usw handy und Was weis ich raushauen.

Und zudem musd immer alles auf Facebook gepostet werden was man hat und verglichen werden was die Cousinen haben usw und man immer versucht sich zu übertrumpfen.

Dieses Verhalten ist mir völlig fremd. Ich komme selbst aus einer wohlhabende Arzt und skademiker Familie aber keiner würde das geld so raushauen.

Ich versuche immer zu reden mit ihr das dass geld besser in Aktien investiert sei als in den Mode Mist und hand Taschen für tausende Euro. Das wird aber immer ignoriert und nur ja ja gesagt.

Insgesamt ist mir in der Vietnam community aufgefallen das gerne gezeigt wird was man hat und oft auch von Geringverdienern weit über die Verhältnisse gelebt wird ohne an sie Zukunft zu denken. Ich denke eher an Altersversorgung und Aktien und andere Sparpläne nach was denen aber völlig egal ist und auf Desinteresse stößt.

Ein weiterer Punkt der mich nervt ist das ständige Geschrei. Vietnamesen sind nicht in der Lage in normaler Lautstärke zu reden. Besonders nicht am Telefon oder in Gruppen.

Es geht mir einfach tierisch auf den Senkel alles. Die wiederum sagen ich wäre typisch deutsch. Sich blöd sparen und alles mit ins Grab nehmen bzw vererben Lachen Lachen

Naja Leute sagt mal was ihr darüber denkt.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 232
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 09.04.2019, 19:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also bei meiner Frau ist das Konto auch immer leer, aber eher, weil dauernd irgendwas an die Verwandten geschickt werden soll. Wenn wir dann urlauben, ist es gerade andersherum. Ich möchte 4-Sterne und meiner Frau nörgelt dann immer und würde wohl selbst 50 Euro die Nacht als zu teuer ansehen.

Telefoniert wird gern laut, muss man sich daran gewöhnen. Wobei eher das Geplärre auf der Gegenseite nervt, da für Telefonate offenbar das Aufsuchen eines ruhigen Raumes nicht für nötig erachtet wird. Aber das hatte ich schon vor meiner Heirat gewusst. Dann muss ich mich eben verziehen. Winken

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
ThichLamWen
Gast





Anmeldungsdatum: 30.10.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Can Tho


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 04:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, hier zeigen sich viele Unterschiede zwischen West und Ost. Gerade die Deutschen sind hier in Vietnam als Geizhälse verschrien und viele wollen mit deutschen Touristen nichts zu tun haben, weil viele das Geld dreimal umdrehen, bevor sie es dann nicht ausgeben...

Die Vietnamesen sind tatsächlich geld-geil. Anders kann man es gar nicht mehr nennen. Erinnert mich ein wenig an meine Schulzeit, an die Klassenkameraden, die ihre Individualität damit ausdrückten, dass sie Massenware von Nike, Adidas und Co. trugen. Jedem das seine.

Luxusmarken sind Statussysmbole. Jeder muss ein MacBook haben, mindestens ein Iphone und eine Exciter als Motorrad. Man trinkt Heineken-Bier, auch wenn's wie Kuhpipi schmeckt, lässt aber andere Biermarken einfach links liegen. Wer sich mal durchs Internet bemüht und Bilder von typischen Situationen anschaut, wird erkennen, dass stets dieselben Marken irgendwo im Bildbereich platziert sind.

Ich werde stets bemitleidet, weil ich kein Iphone besitze. Ich habe eine andere Marke (war genauso teuer wie ein IP, aber eben eine hier nicht so bekannte Marke). Dass man noch nicht für mich gesammelt hat...

Interessanter finde ich aber eher die Frage, woher die Vietnamesen diese Kohle haben. Das neue Iphone kostet hier maximal 44 Millionen, also um die 1500€...Ich höre jeden Tag von meinem Nachbarn: Oh, we in Vietnam...we so poor...no money...und abends sitzt der dann im Vuvuzela und vertilgt ein Steak...1 Steakteller kostet umgerechnet 72€ (ohne Getränke). Ich, als reicher Ausländer, könnte mir das nur einmal im Jahr leisten (zumal man ja nicht alleine hingeht...)...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Dragon201999
Gast





Anmeldungsdatum: 09.04.2019
Beiträge: 9


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 07:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja eben. Auch hier in Deutschland schmeißen selbst die Geringverdiener alles für diesen Mode Mist heraus um sich damit zu zeigen und zu posen und posten.

Ich höre jedoch oft dass besonders in Berlin hartz4 kassiert wird und somit wohnung usw umsonst ist und dann tüchtig schwarz gearbeitet wird sodass selbst ein Kellner oder eine nageldesignerin locker eeit über 2000 euro in der Tasche hat. Da keine kosten für Miete und strom usw anfallen kann man das sauer verdiente Geld dann nach Herzenslust raushauen.

Zum Glück steht meine Frau nur auf Luxus Kleidung und Urlaub und verdient die Kohle zumindest selbst und ehrlich.

Was ich noch oft hören und sehen kann ist dass viele ihre ganze Kohle im Casino verfeuern... kenne eine restaurant /imbiss Besitzerin die locker weit über 10000 euro im monat verdient und regelmäßig keine Kohle hat weil ständig gezockt wird.

Ich rege mich immer total auf obwohl es ja nicht meine Angelegenheit ist... Geschockt

Was denkt ihr woran dass liegt??

Ich habe in China ähnliche Verhaltensweisen bemerkt und habe eine Theorie.

Die Länder die sozialistisch bzw kommunistisch waren wie china und Vietnam und nun pseudo kommunistische Kapitalisten sind drehen ob des neu erlangten konsums und kohle scheffeln völlig durch. Da naturgemäß der Kommunismus nicht zu Chinesen u vietnamesen passt da diese seit Urzeiten als sehr Geschäftstüchtig und handlerisch begabt galten und gelten.

Jetzt im Kapitalismus dreht man halt voll auf. Beaonderns die Eltern generation in china unter Mao kinnte das nicht und in Vietnam unter Ho und im Krieg ebenfalls nicht.

Ähnliches Verhalten kann man ja auch bei neureichen Proleten Russen erkennen.

Auch ehemalige Soviets eben....

Was sagt ihr zu meiner gewagten These?? Smilie

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
deloubresse
Gast





Anmeldungsdatum: 01.08.2013
Beiträge: 2109


france.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 09:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie Alt bist du ? . Was du geschrieben hast ist schon lang bekannt . Es gibt weder Kapitalismus noch Kommunismus , es gibt nur Geld auf diese Welt .. Was erwartest du ? . Wir leben nicht in Paradies ...
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 232
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 12:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Spielsucht ist in Südostasien meines Wissens nach ein generelles Problem und hängt nicht am gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen System.

Bezüglich Markenklamotten etc. sei noch darauf hingewiesen, dass es in Asien allgemein einen höheren Konformitätsdruck gibt. Wer abweicht, wird schnell ausgeschlossen. Daher möchte man immer dabei sein und wenn alle ein iPhone haben, dann gilt das für einen selbst ebenso. Dies gilt in der Stadt wohl umso mehr. Auf dem Land sind die sozialen Unterschiede weniger stark.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dragon201999
Gast





Anmeldungsdatum: 09.04.2019
Beiträge: 9


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 12:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich meinte damit auch eher das Konsumverhalten das völlig überzogen ist. Was mich auch ärgert ist der fehlende Wille sich hier den Sitten und Gebräuchen anzupassen. Es wird gerne unter sich geblieben und so wie in Vietnam gelebt.

Ich stelle da einen großen Unterschied fest zwischen Vietnamesen die hierbgebkren oder aufgewachsen sind und denen die erst später hierher gekommen sind.

Die hier aufgewachsen meiden oft den Kontakt mit den neu eingewanderten und schämen sich für deren Verhalten bzw. sind genervt davon.

Sie leben halt weiter in ihrer vietnamesischen Welt. Besonders in Berlin mit dem Dong Xuan Center und ganzen Plattenbauten die von Landsleuten bevölkert werden. Marzahn sage ich nur

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tonimobile911
Gast





Anmeldungsdatum: 20.05.2017
Beiträge: 10


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2019, 16:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen

Ich bin der Mike,lebe in Thailand bin in der Rente,habe ein Nettoeinkommen von
2500 Euro im Monat,ich denke ich werde 2020 mich in Vietnam niederlassen.Der Grund:
Thailand wird mir zu teuer,da die Gesamtkosten in Vietnam erheblich niedriger sind
Da ich Single bin,wuerde ich gerne eine passende Frau kennen lernen,wer kann mir
Erfahrungswerte ueber die Lebenshaltungskosten in Vietnam?Ich glaube Da Nang koennte
mir zusagen.Wenn jemand Antworten moechte
Meine E Mail porsche.toni01@gmail.com
Gruss an alle von Toni aus Thailand

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-Name    
ThichLamWen
Gast





Anmeldungsdatum: 30.10.2018
Beiträge: 36
Wohnort: Can Tho


vietnam.gif

BeitragVerfasst am: 11.04.2019, 03:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also, Vietnam ist jetzt auch nicht mehr das günstigste. Es kann sehr billig sein, wenn man auf vietnamesischem Niveau lebt, also ein Brocken Fisch mit ein bissl Reis. Mieten sind der Wahnsinn. Hier in Can Tho bekommst du derzeit bei einem 20-Quadratmeter-Zimmer/Appartment nix unter 4-5 Millionen. Häuser fangen bei 6 Mille an, wobei die dann durchaus möbliert sind. Unmöbliert ist so 3-4 Millionen, aber du musst natürlich alles kaufen.

Strom wurde just im März um 10% erhöht.

Die Kosten sind kaum zu veranschlagen. Wenn du sehr westlich-deutsch leben willst, wird es wohl teuer. Da Nang und Nha Trang sind in Allem sehr teuer, weil Touri-Städte. Ha Noi als Hauptstadt ist auch nicht so günstig und Ho Chi Minh City ist durchsetzt, es kommt drauf an, wo wie was wann. Mit 2500€ lässt es sich in Vietnam durchaus leben, auch schon "gut" leben. Aber so wie die Preise derzeit explodieren (im Supermarkt steigen Preise derzeit bei uns 25% über Nacht), wird das auch nicht mehr lange dauern. Ich gebe mittlerweile in Vietnam für alle Kosten rund ums HAus und meine Person so viel aus wie ich das damals in Deutschland schon machte. Und ein Ende der Fahnenstange ist nicht in Sicht.

Bei der ganzen Rententräumerei sollte bedacht werden, ja-tut mir leid, dass ich immer der Kritiker bin, hier...dass Vietnam KEIN Rentenvisum besitzt. D.h. ein langfristiger Aufenthalt ist nur durch Investition, Arbeit oder Schwarzmarkt-Visum möglich. Es gibt durchaus viele Ausländer, die lange in Vietnam leben und sich durchschlagen. Ist mir aber ein Rätsel, wie die das machen. Meine Residence Card wird jährlich überprüft und ich muss jedes Jahr Tonnen an Papieren anschleppen, die belegen, dass ich berechtigt bin, in Vietnam zu arbeiten.

Can Tho stellt übrigens derzeit keine Residence Cards mehr aus und verweist auf die neuen Ein-Jahres-Visa, die bald kommen. Da ich dieses Dekret/Gesetz selber nicht kenne, muss ich das wieder als CT-Sonderweg verbuchen. Man macht bei den Behörden, was man will. Auch das ist nicht wirklich das beste für eine ruhige Rentenzeit.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Locke
Gast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 81


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.04.2019, 11:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich stimme ThichLamWen in allen Punkten zu. Die normalen Unterhaltskosten sind hier fast genauso teuer wie in Deutschland.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1409
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 11.04.2019, 16:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Dragon201999 » hat folgendes geschrieben:
Ja eben. Auch hier in Deutschland schmeißen selbst die Geringverdiener alles für diesen Mode Mist heraus um sich damit zu zeigen und zu posen und posten.

Ich höre jedoch oft dass besonders in Berlin hartz4 kassiert wird und somit wohnung usw umsonst ist und dann tüchtig schwarz gearbeitet wird sodass selbst ein Kellner oder eine nageldesignerin locker eeit über 2000 euro in der Tasche hat. Da keine kosten für Miete und strom usw anfallen kann man das sauer verdiente Geld dann nach Herzenslust raushauen.

Zum Glück steht meine Frau nur auf Luxus Kleidung und Urlaub und verdient die Kohle zumindest selbst und ehrlich.

Was ich noch oft hören und sehen kann ist dass viele ihre ganze Kohle im Casino verfeuern... kenne eine restaurant /imbiss Besitzerin die locker weit über 10000 euro im monat verdient und regelmäßig keine Kohle hat weil ständig gezockt wird.

Ich rege mich immer total auf obwohl es ja nicht meine Angelegenheit ist... Geschockt

Was denkt ihr woran dass liegt??

Ich habe in China ähnliche Verhaltensweisen bemerkt und habe eine Theorie.

Die Länder die sozialistisch bzw kommunistisch waren wie china und Vietnam und nun pseudo kommunistische Kapitalisten sind drehen ob des neu erlangten konsums und kohle scheffeln völlig durch. Da naturgemäß der Kommunismus nicht zu Chinesen u vietnamesen passt da diese seit Urzeiten als sehr Geschäftstüchtig und handlerisch begabt galten und gelten.

Jetzt im Kapitalismus dreht man halt voll auf. Beaonderns die Eltern generation in china unter Mao kinnte das nicht und in Vietnam unter Ho und im Krieg ebenfalls nicht.

Ähnliches Verhalten kann man ja auch bei neureichen Proleten Russen erkennen.

Auch ehemalige Soviets eben....

Was sagt ihr zu meiner gewagten These?? Smilie

Ist in der Tat gewagt Winken
Aber ich denke auch dass es irgendwas in der Richtung sein wird. Was ich so von Japan und Südkorea gehört hab (war leider noch nicht da) ist's wohl n bisschen anders.
Dreht sich aber hier auch viel ums Familienansehen - das erinnert mich aber manchmal auch am so Dorfverhältnisse in Deutschland. Man macht sich tierisch Sorgen, was die anderen von einem Denken könnten. Was der hat kein iPhone? Keine Fette Karre? Denen scheins ja schlecht zu gehen... Das witzige ist, dass es meistens gar nicht von den anderen kommt, sondern von den Leuten selbst. Nach dem Motto: So kannste aber nicht rumlaufen, was sollen denn die anderen von uns denken...

Das dann gepaart mit der kulturellen Tendenz zur Uniformität und dem "sich anpassen" und dem "sich seiner Rolle entsprechend verhalten" ergibt dann ne ziemlich fiese Mischung in Bereich auf Kaufkonsum. Frei nach dem Motto - es machen ja alle, also MUSS ich das auch so machen. Bloß nicht gegen den Strom schwimmen.
Deshalb ist's ja auch gar nicht schlimm wenn alle exakt dasselbe Bild auf Facebook posten oder genau die gleichen Klamotten tragen. Kein Problem - Hauptsache es ist teuer mach ne ordentliche Show.

Und da kommt dann oben drauf noch ein vergleichsweise niedriges Bildungsniveau, was die Leute natürlich viel empfänglicher für Werbungen und Versprechungen aller Art macht.

Da sagt für gewisse Firmen natürlich den Vorteil - wenn du erstmal im Trend bist, dann wollen dich alle - aber auch wirklich alle Sehr böse

Ich meine, Mal gelesen zu haben dass Vietnam sogar Mal der am schnellsten wachsende Markt für Facebook war oder vielleicht noch ist...

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wildgoose
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 936
Wohnort: Wien - Ho Chi Minh City


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.04.2019, 08:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« der_tomtomtom » hat folgendes geschrieben:
So kannste aber nicht rumlaufen, was sollen denn die anderen von uns denken...


Also damit zitierst du meine Mutter. Und die war noch nie in Vietnam.

Weltanschauungen und Mentalitäten sind anders. Und vor allem im Vergleich mit der deutschstämmingen Mentalität: Man lebt mehr. Die Deutschen haben weltweit den Ruf, fast nur rational zu leben, eine kalte Lebensweise zu haben. In vielen Teilen der Welt ist das anders. Gut, dafür werden wir auf der ganzen Welt als zuverlässige Arbeitskräfte und Spezialisten geschätzt.

Aber, vielleicht sollte wir nicht fragen, warum in Vietnam dies und das so komisch ist. Viellleicht sollten wir uns mehr fragen: Was läuft denn mit uns so falsch?

lg, Paul

_________________
Vietnam Landmaps for GARMIN
FREE Download: eBook Medic Guide Vietnam

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
Dragon201999
Gast





Anmeldungsdatum: 09.04.2019
Beiträge: 9


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.04.2019, 11:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da bin ich anderer Meinung. Man sollte sich fragen warum denn in Deutschland alles besser ist und die Leute aus Vietnam und aller Welt hierher strömen. Die deutschen und ihre Wirtschaft und Marken sei es autos oder Sonst was sind doch nur deshalb so gut und erfolgreich. Weil hier Rationalität und Vernunft herrscht und ein Rechtsstaat hier alles regelt und für ein gutes sozial und Gesundheit System sorgt wie es das sonst nirgendwo gibt ausser in skandinavischen Ländern.

Ich finde es einfach nur oberflächlich und dümmlich so das Geld zu verpulvern. Es ist auch verantwortungslos den eigenen Kindern gegenüber.
Aber in Vietnam ist ja auch die Regierung durch und durch korrupt und wirtschaftet in die eigenen Taschen.

Sicher hast du Recht dass die deutschen es übertrieben haben mit ihrer Angst und ihrem Sparen und versichern jeglicher Risiken. Man muss auch leben und Spaß haben. Aber immer alles komplett auszugeben ist doch auch dumm.

Leider streiten ich und meine Frau fast jeden Tag darüber und ich kriege einen Anfall wenn ich ein winziges Yves Saint Laurent Täschchen sehe das Sie fur 2500 euro gekauft hat und dann stolz damit rumläuft und postet.... das geld wäre besser für unsere kinder und deren zukunft angelegt in Aktien oder ETF Sparpläne. Aber das geht ja in ihre Birne nicht rein.

Um mal was positives zu sagen. Sie verdient sehr gut und ist ja selbstständige. Trotzdem regt es mich wahnsinnig auf.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wildgoose
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 936
Wohnort: Wien - Ho Chi Minh City


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.04.2019, 12:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Klar ist in Deutschland vieles besser. Aber zu welchem Preis? Wir haben in Deutschland und Österreich die höchsten Steuer weltweit. Wir sind da in den Top 10. Bei uns ist auch alles verboten, was ausserhalb der Norm ist. Klar, wenn man nur 08/15-Bürger ist, betrifft das einem nicht.

Wir machen uns eben was vor. Sehen alles durch die rosa Brille in dem schönen Deutschland und reden es uns schön. Und was haben wir davon? Abrackern, Steuern zahlen, wenig machen dürfen. Überall Verbote, und dann abkratzen.

Und korrupt? Sind doch auch alle hier in DE und AT. Nur auf einem so hohen Level, dass wir das nicht sehen.

_________________
Vietnam Landmaps for GARMIN
FREE Download: eBook Medic Guide Vietnam

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2609
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.04.2019, 17:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Ferne erscheint stets besonders schön .... Winken
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687449614 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0466s (PHP: 49% - SQL: 51%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]