Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Menschenrechte in Vietnam

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
buon






Anmeldungsdatum: 17.09.2003
Beiträge: 80



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich bin sehr gespannt auf die Reaktion von Haig bez. der Beiträge v. Halg.
A Propos Rausschmiß: bitte die Namen der Rausgeschmissenen im Board veröffentlichen (Nicht mehr Mitglied kann auch eine Selbstdistanzierung sein)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
alfmuc






Anmeldungsdatum: 18.01.2003
Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die andere Gruppe sind staatstreue Diener des kommunistischen Vietnams, die hier als Vertragsarbeiter oder ‘studierende’ verbleiben WOLLEN.

@co hai

Ich habe einige Freunde und viele Bekannte, die Nordvietnamesen sind. Niemand von ihnen ist ein "staatstreuer Diener des kommunistischen Vietnams". Sie stehen allesamt in einer mehr oder weniger kritischen Distanz zur offiziellen Politik.

Man kann unterschiedlicher Meinung darüber sein, ob man Wirtschafts- und Entwicklunghilfe von der Menschenrechtssituation abhängig machen soll. Aber solange man hier keine einheitliche Linie verfolgt (bei rechtsgerichtetten Diktaturen oder wenn es um Rohstoffe geht nimmt man es auch heute noch nicht so genau), wird das als Diskriminierung empfunden.

Gruß Alfmuc

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
halg
Gast










BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

buon, ich gebe dir recht, es ist eine Schande wie hier einige schlecht über die Vietnamesische Regierung schreiben. Man solte diese Leute aus dem Forum werfen!
Online    
alfmuc






Anmeldungsdatum: 18.01.2003
Beiträge: 91



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Alle Verbrechen in Vietnam wurden von den AMIs oder Südvietnamesen begangen.

@halg

Wenn Du das wirklich glaubst, dann bist Du ein blindes Opfer der kommunistischen Propaganda.

Gruß Alfmuc

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
buon






Anmeldungsdatum: 17.09.2003
Beiträge: 80



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@halg
Ich habe Recht !
Danke, Halg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haig
Gast










BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Erstmal muss ich erwähnen, dass ich nicht wütend vor dem Bildschirm sitze und wie wild auf die Tastatur hämmere. Im Gegenteil ich bin sehr gelassen und ruhig wenn ich schreibe. Nur damit kein falscher Eindruck entsteht. Kann sein, dass ich eine sehr direkte Art habe mich zu artikulieren.

Wenn ich das Wort "Boat People" benutze, so niemals im negativen Sinn. Wer meine Beiträge zum Thema liest, weiss dass ich bemüht bin zu relativieren. Was aber auch nichts anderes bedeutet, dass ich meine eigene persönliche Sicht der Dinge kund tue.

Was meine wiederholten Hinweise anbetrifft, hier kein reines "Boat People Forum" anzustreben bedeutet nicht, dass darüber nicht diskutiert werden darf. Vielmehr stört mich, dass ein Thread nach dem anderen mit dem selben Thema eröffnet wird. Nur unter anderem Namen. Deshalb lösche ich derzeit neue. Jeder hier wird auch bemerkt haben, dass alle Threads, bis auf die eben genannten, immer noch einsehbar sind. "Menschenrechte in Vietnam" und "Ho Chi Minh" sind offen und stehen zur Diskussion frei. "Ho Chi Minh" habe ich Euch zur Entscheidung gelassen ihn offen zu lassen oder ob man ihn schliesst. Bisher hatte sich 3 Leute im Forum bzw. per E-Mail für die Schliessung ausgesprochen. Deshalb die Frage. Kann man sich darauf einigen, dass ein und das selbe Thema auch nur in einem Thread diskutiert wird?!

Kann man sich des weiteren darauf einigen, dass sich in der Diskussion um einen freundlicheren Umgangston bemüht wird und Worte wie z. Bsp. "Parasiten" usw. nicht mehr benutzt werden?

Leute, welche nur provozieren wollen und eigentlich nicht wirklich an einer sachlichen Diskussion interessiert sind, lösche ich auch weiter. Wer mir vorwirft, ich würde leichtfertig mit einer Löschung umgehen, sollte sich dann fragen warum z. bsp. Anhamburg (auch wenn er sich zurück gezogen hat), To (den ich wegen seinem sozialen Engagement im übrigen trotz unserer unterschiedlichen Standpunkte sehr schätze) und auch Co Hai und einige andere nicht gelöscht sind. Sachliche Argumentationen zur Sache sind nach wie vor hier öffentlich.

halg: ich werfe niemanden nur aus dem einzigen Grund aus dem Forum, weil er eine andere Meinung hat. Eine solche Massnahme trifft nur Leute die aggressiv beschimpfen und vorsätzlich provozieren. Ich habe Dich heute schon 2x gebeten, Dich noch einmal unter einem neuen Namen einzuloggen. Zu leicht sind "haig" und "halg" bei einem flüchtigen Lesen zu verwechseln.

Was eure Landsleute tüchtig abstösst ist, dass alle, die nicht Euer Schicksal geteilt haben von Euch "Genossen", "Kommunisten" und "Vietcong" bezeichnet werden. Das ist erstens inkorrekt und zweitens anmassend.

Gruss
haig

P.S.: Nur damit sich niemand wundert, ich lösche jetzt den anderen Thread: "Boat People" unter dem Forum: "leben, arbeiten und studieren in Vietnam". Warum habe ich gerade angeführt.

[Editiert durch haig ein Sonntag, 21. September 2003 @ 19:51]

Online    
buon






Anmeldungsdatum: 17.09.2003
Beiträge: 80



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 18:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie mein Nickname schon sagt, bin ich auch nicht wütend, nur traurig.
Vielleicht wollte ich nicht offen sagen:
co hai: "Also Für mich sind diese Leute, die Menschenrechtsverletzungen in VN leugnen genau so schlimm wie jene Revisionisten, die den Holocaust als ‘niemals geschehen’ verkaufen."
Haig: "Co Hai, den Höhepunkt hast Du mit Deinem Vergleich der Flüchtlingsbewegung in Vietnam mit dem Holocaust in Europa erreicht"

Den Boardregeln entsprechend wäre co hai raus.
Aber die Worte von co hai Kraft eines Moderators für den eigenen politischen Standpunkt zu verdrehen (der Vergleich wurde nicht gemacht), halte ich für sehr bedauerlich.



[Editiert durch buon ein Sonntag, 21. September 2003 @ 19:58]

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haig
Gast










BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 19:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

buon, ich habe noch nicht Deinen Standpunkt zu dieser Aussage von Co Hai gehört. Er würde mich interessieren.
Online    
buon






Anmeldungsdatum: 17.09.2003
Beiträge: 80



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 19:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Als Moderator würde ich den Beitrag da lassen, den Schreiber mit Ankündigung rausgeschmeißen.
Für das, was co hai schreibte, ist eine gedankliche Auseinandersetzung meinerseits zu Schade (gilt auch bei Halg).
Winken

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
met moi






Anmeldungsdatum: 08.08.2003
Beiträge: 33



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 19:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ haig:
ich kann ja deine Sympathie für Vietnam durchaus nachempfinden, aber ich gewinne zunehmend den Eindruck das du in deinem Forum keine von deinem Weltverständnis abweichende Meinung zu lesen wünschst. Ich seh dabei nicht ganz ein warum du dich immer sofort einmischen musst, lass doch die Teilnehmer diskutieren und mach dich mal locker. Dann würden dir vielleicht nicht solche Entgleisungen wie 'Alle Verbrechen in Vietnam wurden von den AMIs oder Südvietnamesen begangen' passieren. Sobald dir der Verlauf eines threads keinen Spass mehr macht drohst du Teilnehmern mit Rausschmiss. Das ist imo einfallslos, spiessig und autoritär.


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haig
Gast










BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 19:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Orginal von met moi
@ haig:
Dann würden dir vielleicht nicht solche Entgleisungen wie 'Alle Verbrechen in Vietnam wurden von den AMIs oder Südvietnamesen begangen' passieren. Sobald dir der Verlauf eines threads keinen Spass mehr macht drohst du Teilnehmern mit Rausschmiss. Das ist imo einfallslos, spiessig und autoritär.


Das ist ja das Problem, dass nicht richtig gelesen wird. Dann hättest Du bemerkt, dass diese Äusserung nicht von mir stammt. Da hat sich jemand unter "halg" im Forum angemeldet. Mich findet man unter "haig".

Online    
met moi






Anmeldungsdatum: 08.08.2003
Beiträge: 33



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 19:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@haig:

sorry&tut leid, hab's auch gerade bemerkt.

Dennoch meine ich du könntest gelassener reagieren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
co hai
Gast










BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 20:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Haig,

Du armer Haig, bist schon seit 18 Jahren in ‘Sache Vietnam’ ‘unterwegs’ und hast wahrscheinlich eines nog nicht gelernt: Hast du noch nie was vom Prinzipe des ‘Peitsche und Butterbrot’ gehört? Klingelt es jetzt bei dir? was bedeutet das in VN?

Haig, deine Pauschalisierungskunst erinnert mich stark an die der KP (hast Du schon mal ‘Animal Farm’ von George Orwell gelesen?)
Ich habe in keinem Wort die Flüchtlingsschicksale der Boat People mit den der Holocaustopfer gleichgesetzt! Woher kommt bei dir dieser Kurzschluss? (symtomatisch für deinen Abkehr gegenüber Flüchtlinge?) Was ich gesagt habe ist lediglich, Zitat: ‘Also Für mich sind diese Leute, die Menschenrechtsverletzungen in VN leugnen genau so schlimm wie jene Revisionisten, die den Holocaust als ‘niemals geschehen’ verkaufen.’

Als jahrelange aktive Mitarbeiterin des Amnesty International kann ich über eure Relativierungsversuche der Menschenrechtsproblematik nur wundern (Haig, jetzt weisst Du auch wofür ich mich und andere Auslandsvietnamesen hier in den USA engagieren: Menschenrechte anstatt dicken Geldbeutel machen in VN!) Weisst du auch warum gutausgebildete Vietnamesen im Ausland nicht gerne zurück wollen? Ja, genau: weil es dort unglaubliche Menschenrechtsverletzungen gibt. Weil da die Menschenwürde durch die hohen KP-Funktionäre mit Füssen getreten wird.

Es ist schon merkwürdig, warum ist jemand, der kritisch und zornig über die Problematik ‘Menschenrechte’ in VN äussert für Dich gleich Boat People? Aus deinem Beitrag höre ich soviel Hass und Abkehr gegenüber ihnen, dass es mir kalt den Rücken runter läuft.

Ja, schmeiss mich nur raus! Das tun sie alle, wenn es ihnen an Argumente fehlt.......Weiterhin viel Spass im Eurem ‘Club der Gleichgesinnten’

Co hai

Ps. Hhfux: danke für Deine ‘Unterstützung’. Du hast ganz recht, wenn du sagst: ‘ Mich wundert immer wieder, wie schnell und leichtfertig viele Leute die Einhaltung von Menschenrechten zur Disposition stellen. Menschenrechte sind universell gültig und können nicht aufgerechnet werden.’ Meine Landsleute haben halt in dieser Hinsicht noch viel zu lernen. Packen wir es an!

Online    
buon






Anmeldungsdatum: 17.09.2003
Beiträge: 80



BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 20:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@co hai:
Viel besser als der erster Beitrag. Winken
Jetzt kann HHFux in Deckung gehen Winken

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
haig
Gast










BeitragVerfasst am: 21.09.2003, 20:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Co Hai,

hmmm, ich bin arm. Da muss ich mal drüber nachdenken.

Wenn Du Dir überhaupt mal die Mühe gemacht hättest, dann hättest Du auch überall im Forum lesen können, dass ich durchaus argumentiere. Ich würde ja nicht so viele Worte machen, wenn ich es bei dem rausschmeissen belassen würde. Wäre ich so intollerant wie Du meinst, dann würden die vielen Postings hier gar nicht mehr zu finden sein. Sie sind es aber noch.

Ich bin nicht seit 18 Jahren in der "Sache Vietnam" unterwegs. Welche Sache überhaupt? Hast Du auch nicht richtig durchdacht, weil ich lediglich äusserte, dass ich in diesen Jahren genau diese von mir zitierten Äusserungen von den Vietnamesen (keine bösen Kommunisten und Verbrecher) gehört habe. Nur darauf reduziert sich diese Aussage. Und dies sind meine Erfahrungen, die sich nicht negieren lassen.

Co hai: Welche Absurdität: staatstreue Diener der Kommunisten bekommen hier Aufenthaltserlaubnis, weil sie angeblich auf der Flucht sind....vor wem, vor Armut, Verfolgung?). Diese Vietnamesen erwecken bei der deutschen Bevölkerung den Anschein des Parasiten.

Ich habe nie jemanden von Deinen angesprochenen Landsleuten kennengelernt, der von sich behauptete er wäre auf der Flucht. Es gibt unzweifelhaft in vielen Ländern der Erde ein Armutsproblem. Und wie ein Sprichwort besagt: "Der Bach sucht sich den leichtesten Weg". So ist das auch mit Menschen, die durch eine Auswanderung versuchen ihren Familien aus dem Ausland heraus zu helfen.

Ich kann auch in keinem meiner Worte Hass entdecken. Ich verspüre keinerlei Hass.

Co Hai: Ja, schmeiss mich nur raus! Das tun sie alle, wenn es ihnen an Argumente fehlt.......Weiterhin viel Spass im Eurem ‘Club der Gleichgesinnten’

Wieder ein Nachweis dafür, dass Du meine Worte gar nicht erst richtig liest. Wen oder was ich gelöscht habe, habe ich mehrmals mit einem anderen Zusammenhang begründet, als dass diese eine andere Meinung haben.

Ein weiterer Hinweis darauf, dass Du meine Worte in meinen zahlreichen Postings nicht aufmerksam gelesen hast ist die Tatsache, dass Du verschweigst, dass ich mehrmals ebenfalls meinen Standpunkt schrieb, dass es Menschenrechtsverletzungen, ein Armutsproblem und Demokratiedefizite in Vietnam gibt. Aber ich werde deswegen auch weiterhin nicht alles verteufeln was in der Gegenwart in Vietnam existent ist. Und nach wie vor vertrete ich meine Meinung, dass es nicht ausreichend ist ausschliesslich nur zu kritisieren und zu beschimpfen. Man kann auch mehr als das tun. Doch das ist mein Standpunkt. Wenn ihn jemand nicht teilt, so ist das seine Sache.

haig


[Editiert durch haig ein Sonntag, 21. September 2003 @ 22:09]

Online    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687477605 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0855s (PHP: 62% - SQL: 38%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]