Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Aktuelle Lage in Vietnam - Konflikt mit China

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1409
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 07.06.2018, 04:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Bärni,
ich habe hier in Saigon nichts dergleichen davon mitbekommen. Kann dir deine Frau Quellen dazu geben?

Viele Grüße

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bärni
Gast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Iffeldorf/Dong Nai


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.06.2018, 18:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Leider kann ich dir im augenblick nicht weiter dazu sagen . Meine Frau sagte nur das all ihre Freunde darüber reden und ihr facebook ständig mit Posts darüber "Gespamt" wird. Ich habe mal in die accounds geschaut von gemeinsamen FB freunden , darin geht es hauptsächtich um die von china besetzten inseln . Ich weiß nun nicht ob das nun erst richtig durchgedrungen ist oder ob das mit dem Shangri-La-Sicherheitsdialog zu tun hat

http://giaoduc.net.vn/gdvn-post186759.gd

meine frau sagte halt das sie angst hat das soetwas wie damals noch einmal passiert . Damals ist sie nicht mit dem moto gefahren weil sie angst hatte mit einem moto made in china auf der strasse gesehen zu werden

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1409
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 03:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Bärni,
hmm - ich muss gestehen, davon habe ich nichts mitbekommen. Das letzte was ich gehört habe, war dass Vietnam China abermals aufgefordert hat, seine Aktivitäten auf den Spratlys zurückzufahren. Das war glaube so Mitte/Ende April.
Aber kann schon sein, dass die Militarisierung der Spratlys für Aufregung sorgt. Ich kann die Sorge verstehen, damals hatten viele Angst zur Arbeit zu gehen, wenn sie diesen Industriezonen gearbeitet hatten.
Aber wie gesagt - also hier in Saigon empfinde ich die Lage als ruhig.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
TimoVT
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.11.2016
Beiträge: 84


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 14:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Am 12.06. wird es wohl einen Vertragsabschluss zwischen Vietnam und China geben bei welchem es um eine 99 jährige Pacht geht. Ich weiß nicht genau was an China verpachtet wird aber ich vermute mal ein Tiefwasserhafen im Zuge des Neue Seidenstraße Projekts. Ich finde leider keine offiziellen Nachrichten dazu, nur Facebook Posts.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2597
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 14:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Leute empören sich über ihre eigene Regierung, welche 3 Küstenregionen (Van Don, Bac Phong Van und Insel Phu Quoc) für 99 Jahre an China verpachten will - dieselbe Masche wie in Sri Lanka.
Mit der sogenannten "neuen Seidenstraße des Meeres" breitet sich China neokolonial aus.

Wer z. B. bei Facebook vietnamesisch vernetzt ist, der erhält ständig entsprechende Meldungen und Meinungen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Bärni
Gast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Iffeldorf/Dong Nai


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 16:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ahh
Danke MichaL und TimoVT
Ja , darum wird es wohl gehen was meine Frau meinte , Sie sagte etwas darüber das die Leute wütend sind wil China land mieten will von Vietnam.
Weiß zufällig jemand was von FORMOSA ? Ich habe in fast allen FB Profilen von VN Bekannten posts von Demo´s gegen Formosa gefunden,leider ist nich zu erkennen wann die bilder gemacht wurden aber die postings sind alle nicht älter als 4 wochen


Zuletzt bearbeitet von Bärni am 08.06.2018, 16:31, insgesamt 2-mal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Bärni
Gast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Iffeldorf/Dong Nai


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 16:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke natürlich auch an den tomtomtom
es hat mich zwar nicht sonderlich beruhigt das es in Saigon unauffällig und ruhig ist aber es war einen versuch wert . Hiiiiiiiiii

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2597
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 17:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

"Formosa" ist eine taiwanesische Firma in Mittelvietnam, welche Abwässer ins Meer leitet und dadurch ein Fischsterben verursachte.

Bärni, als Deutscher hast Du doch nichts zu befürchten.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Bärni
Gast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Iffeldorf/Dong Nai


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 18:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke MichaL
Aber ich weiß was Formosa ist und auch was da vor ungefähr 2 jahren in VN passiert ist ich weiß auch das Formosa einen haufen geld gezahlt hat wenn ich mich richtig erinnere waren es 500.000.000$ ( grübel) oder waren es nur 50.000.000 ? Ich weiß nicht mehr so genau . Ich weiß auch das eine firma mit dem gleichen namen vor über 30 jahre so ein ding einmal hier in europa abgezogen hat , wenn ich mich richtig erinnere .
Nein , micht würde interessieren ob die posts die ich auf seiten von vietnamesischen freunden gesehen habe (demo gegen formosa ) aktuell sind . Hat sich da etwas herumgesprochen ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2597
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 18:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Diese Fischvergiftung war ja schon vor einer Weile Thema.
Wahrscheinlich kommt das jetzt wieder hoch, wegen dieser 99 Jahre Pacht - obwohl Taiwannesen mit den Aktivitäten der VR nichts zu tun haben.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1409
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 05:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Heute Vormittag sind sehr viele Leute in Saigon auf die Strasse gegangen - das besondere: es waren nicht nur Politisch interessiertr, sondern vor allem ganz normale Arbeiter, Hausfrauen und Markverkaufer - Es ging aber weniger um China, sondern mehr um den schon angesprochenen Verkauf der Sonderwirtschaftszonen und darum dass die Regierung gerade darüber diskutiert, das Internet gleich wie in China zu einzuschränken und zu kontrollieren.

Also explizit gegen China geht es nicht.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
der_tomtomtom




Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.02.2012
Beiträge: 1409
Wohnort: noch unentschlossen


nepal.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 07:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also im Moment ist die Lage, da wo ich war noch relativ ruhig. Es wird zwar demonstriert, aber da wo ich war, war die Stimmung fast schon ein bisschen Volksfestartig.
vereinzelt habe ich "No China" Plakate gesehen. Die Polizei war da wo ich war fast schon ein bisschen teilnahmslos. Vielleicht wussten die nicht so Recht, was sie machen sollren, weil es halt ganz einfache Leute waren, die auf die Strasse gegangen sind.

Ich würde ja gern mehr Fotos hochladen., Aber aufgrund der technischen Limitierung hier im Forum ist mir das zu stressig.

Kann mir aber vorstellen, dass es woanders schon hektischer sein könnte oder es später noch eskaliert.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2597
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 09:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« der_tomtomtom » hat folgendes geschrieben:
Heute Vormittag sind sehr viele Leute in Saigon auf die Strasse gegangen - das besondere: es waren nicht nur Politisch interessiertr, sondern vor allem ganz normale Arbeiter, Hausfrauen und Markverkaufer - Es ging aber weniger um China, sondern mehr um den schon angesprochenen Verkauf der Sonderwirtschaftszonen und darum dass die Regierung gerade darüber diskutiert, das Internet gleich wie in China zu einzuschränken und zu kontrollieren.

Also explizit gegen China geht es nicht.


Selbstverständlich sind auch Arbeiter, Hausfrauen usw. politisch interessiert, insbesondere bei patriotischen Themen.

Und wenn diese Zonen an China verkauft werden sollen, dann richten sich die Demonstrationen natürlich gegen China.
Wer sich auskennt, der weiß, daß der vietnamesische Patriotismus aufgrund Jahrtausenden Erfahrung, generell antichinesisch ist.

Die "Teilnahmslosigkeit" der Polizei (ich würde es eher Zurückhaltung nennen) kommt sicherlich davon, daß auch bei denen patriotisch gedacht wird.
Die vietnamesischen Profiteure dieses Geschäfts sind zwar mächtig, aber selbstverständlich eine Minderheit.
Der Konflikt ist schon im Parlament angekommen, wo Einer eine Brandrede gehalten hat. Man hat ihn auf einen anderen Posten strafversetzt.
Aber es dürfte schwer werden, sowas weiter zu unterdrücken, weil vn Kommunisten immer auch, sogar in erster Linie, Nationalisten waren und sind.

Diesmal geht es nicht um den Kampf von wenigen Intellektuellen um bürgerliche Freiheiten, die tatsächlich wenig Gehör fanden.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Bärni
Gast



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.01.2015
Beiträge: 68
Wohnort: Iffeldorf/Dong Nai


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 11:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich glaube ich denke zu Deutsch
wenn es hier eine demo gibt dann geht sie meistens um EIN thema
Ich vermute das es in VN nicht immer so ist , oder ich habe bilder von mehreren demos gesehen , z.B. habe ich plakate von/gegen Formosa gesehen und auf der gleichen demo waren plakate mit der aufschrift "Clean water is human right" was ich persöhnlich eher gegen die vorständen von Nestle werte

Übrigens :

Soweit ich das verstanden habe waren das nicht nur einwohner und händler aus Saigon die da auf die strasse gegangen sind . Von Bien Hoa/Dong Nai wurde ,so wie ich das verstanden habe , ein Marsch nach Ho Chi Minh organiesiert

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype Name    
Micha L






Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 2597
Wohnort: Leipzig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 14:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Bärni,

wie ich bereits schrieb, gehts um die Abwässer von "Formosa" im Meer.
Dies und die Weggabe von Gebieten an China, führt zu Demonstationen zu einem Thema - unliebsame Aktivitäten von Chinesen in Vietnam.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
265687417785 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.06s (PHP: 61% - SQL: 39%) | SQL queries: 19 | GZIP enabled | Debug on ]