Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Covid Impfung in Vietnam

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
GerdM
Gast



Geschlecht:
Alter: 42
Anmeldungsdatum: 24.08.2015
Beiträge: 475
Wohnort: Kassel


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.09.2021, 10:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Meine Eltern und meine Frau haben in Deutschland auch schon ihre 3. Impfung bekommen. Meine Frau hat wie nach der 2. Impfung schon deutliche Nebenwirkungen zu spüren bekommen.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 515


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.10.2021, 06:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auf YouTube ein Filmchen, wie ein junges englisches Paar in Saigon den Platz fuers Ge-impft-werden selber zu Fuss sucht und wie es mit der ersten Impfung mit Sinopharm ablaeuft :

https://www.youtube.com/watch?v=AszL7EUOHJI

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HangNgay
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 25.12.2019
Beiträge: 515


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.10.2022, 00:43    Heimat in der Fremde Antworten mit ZitatNach oben

Abschied

20 Jahre be-stritten mein buergerliches Ich und mein Alter Ego einen intensiven 20jaehrigen Spagat zwischen Deutschland und Suedamerika , genauer : Chile. Um die Jahrtausendwende liess mich diese Reise unversehens in Richtung Vietnam treiben, nachdem ein bereits als Altersunruhesitz vorgesehenes gekauftes Grundstueck im araukanischen Vulkangebiet der Mapuche einem Erdbeben zum Opfer fiel. Na, dann eben Vietnam. Und wenn schon, dann bald ganz anders : nicht Natur, sondern Urbanitaet. Saigon. Aber wieder : nicht dort wohnen , sondern LEBEN. Mit Haut und Haar. Handgreiflich. 22 Jahre. Und die letzten drei Jahre in verschiedenen Distrikten und unter verschiedenen Lockdownbedingungen zuletzt im „eigenen Distrikt“ No 1 durchgaengig . Ich bitte um Nachsicht dafuer, dass ich so weit wie moeglich Kontakte zu Expats mied , trotz einer kurzen Aushilfsbegegnung mit der deutschen Schule GISS. Einige der Babys , die mir meine freundlichen Nachbarn am Anfang der 2000er Jahre lachend zum Wiegen in die Arme legten, winken mir nun zum Abschied von ihren Posten vor Bars oder Spa als junge Frauen freundlich ,bedauernd , erleichtert vielleicht , zu ,wenn ich meine letzten Gaenge durch die Bui Vien tue, sorry : tat.
Denn nach insgesamt fuenf Covid-Impfungen und mehreren Anlaeufen bzw. Visa-Runs ueber Moc Bai ergab sich die Gelegenheit, ueber Bangkok und Wien einen Flug nach Duesseldorf zu ergattern.
Ueppiges goldenes Herbstlaub und heute : am Nachmittagshimmel eine nahezu gigantische Auffuehrung von Zugvoegelschwaermen können mich noch nicht fuer den Verlust in Vietnam hinwegtroesten. Ich fuehre Tagebuch und habe mein Leben - vor allem das in den letzten 30 Jahren – mit vielen Bildern in zwei Buechern von je 400 Seiten dokumentiert. Und jetzt die Arbeit an Band III von „Heimat in der Fremde“. Werde ich noch einmal nach Vietnam zurueckkehren ? Es gibt Menschen dort, die es erwarten. Ich habe vieles dort hinterlassen, Materielles und (Un-?) -Menschliches Was ich auch immer mache , „hier“ oder „dort“ , wo ist das ? : ich werde Menschen verletzen. Das tut weh. Und fuer mich selber habe ich gedacht : Neben der Arbeit an den Buechern mir noch einmal in Indien Kasmir mit der Stadt Srinagar vorzuknoepfen und die vorgebliche Grabstaette des nicht am Kreuz gestorbenen „Issu“ , Jesus, zu besuchen. Eine junge indische Familie zu Besuch in Saigon, aus Chennai, einem zentralen Punkt des altchristlichen Thomasgemeinde-Absprungs – „Christsein ohne Gott“, mit Verbindungen zu buddhistischen und hinduistischen Glaubensrichtungen bestaerkte mich dazu. Mal sehen …
Liebe Gruesse, HangNgay

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wildgoose
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 1017
Wohnort: Wien - Ho Chi Minh City


blank.gif

BeitragVerfasst am: 02.11.2022, 10:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo HangNgay,

oh, irgendwie traurig, das zu lesen. Schliesslich bist Du ein Teil des Pham Ngu Lao Viertels. War immer sehr nett mit Dir. Ich wünsche Dir alles Gute und einen weiteren abenteuerlichen Weg.

lg, Paul

_________________
Vietnam Landmaps for GARMIN
FREE Download: eBook Medic Guide Vietnam

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype Name    
nui
Gast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 21.09.2018
Beiträge: 74


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.11.2022, 00:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ausgesprochen schade...Hast mich als "unverbesserlichen Ossi" und Vietnam-Symphatisant " in
tp HCM immer aufgenommen und hatte die Hoffnung das Du mich mal in MF besuchst... aber geh`Deinen Weg.. meinen Segen hast Du ( aber wer bin ich? mein eigener "Gott"? (Achtung Ironie)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Geschützt durch CBACK CrackerTracker
2.6568750028727E+23 abgewehrte Angriffe.

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0814s (PHP: 57% - SQL: 43%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]